Amb. 279.2° Folio 167 recto (Landauer I)

Vorname(n):Christoph (Christoph; Christof)  Nachname(n):Hartmann 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Dachdecker; Schweinstecher (Dachdecker; Schweinstecher; Metzger)  Berufsgruppe:Bauarbeiter; Fleischverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Kelle; Schlachtbeil; Wurstma  Beschreibung:Hartmann, hier in geknpfter Jacke und Beffchen als Bruder dargestellt, hlt in der Rechten eine Kelle, mit der er auf das in der Fensterffnung im Hintergrund sichtbare Haus, dessen Dach gerade gedeckt wird, weist. Auf dem Tisch liegt das Schlachtbeil, Hinweis auf seine Nebenttigkeit als Schweinstecher. In der Linken hlt er ein Wurstma.  

Material:Pergament  Blattmaße::H 298 x B 201  Wasserzeichen:---  Zustand:Das Blatt ist sauber, das Bildnis jedoch besonders am Rand stark berieben. Hier ist die Malschicht groflchig verloren. Das Bildnis des Bruders ist hingegen gut erhalten. Doppelblatt mit fol. 164bv.  

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben  Bildmaße:H 209 x B 191  Künstler:N.N.  Datierung:1696 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1696 den 5 Maj ist Christoph Hartmann Burger, Dachdecker und Schweinstecher, wegen seines ehrlichen verhaltens im 7<9> Jahr seines Alters in die Stifftung angenommen worden.

Darunter in brauner Tinte:
Anno 1700 den 8 April ist Er, nachdem Er vorhero gesund sich zu Bett begeben, aber in der Nacht mit einem stercken flu berfallen worden, sanfft und seelig in den Herrn entschlaffen, worauf Er den 13 Ap(ril) auf S(ankt) Johannis Kirchhof in ein von seinen Freunden erkauftes Grab beerdiget worden. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift wurde nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite von gleicher Hand nach dessen Tod niedergeschrieben. Das in spitze Klammern gesetzte "9" des Lebensalters wurde aus einer "7" verbessert.   Datierung:1696; 1700  Technik:Schwarze und braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheinen in Tinte die Blattzhlung "167" und angeschnitten eine "350". 

Vorname(n):Christoph (Christoph; Christof)  Nachname(n):Hartmann 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Dachdecker; Schweinstecher (Dachdecker; Schweinstecher; Metzger)  Berufsgruppe(n):Bauarbeiter; Fleischverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1617 - 1700.04.08.  Krankheit(en):---  Todesursache:Schlaganfall  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, Grab der Freunde 

Aufnahmedatum:1696.05.05.  Aufnahmealter:79  Aufenthaltsdauer:3 Jahre, 11 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch; Wandnische; Fensterffnung 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Hartmann, hier in geknpfter Jacke und Beffchen als Bruder dargestellt, hlt in der Rechten eine Kelle, mit der er auf das in der Fensterffnung im Hintergrund sichtbare Haus, dessen Dach gerade gedeckt wird, weist. Auf dem Tisch liegt das Schlachtbeil, Hinweis auf seine Nebenttigkeit als Schweinstecher. In der Linken hlt er ein Wurstma.   Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):Kelle; Schlachtbeil; Wurstma  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---