Amb. 279.2° Folio 78 recto (Landauer I)

Vorname(n):Michel (Michael)  Nachname(n):beiler (Beiler) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):ringmacher (Rinkelschmied; Schnallenmacher)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:--- 

Material:Pegament  Blattmaße::H 298 x B 206  Wasserzeichen:---  Zustand:Das bis auf die Inschrift leere Blatt ist fleckig. Doppelblatt mit fol. 84 und mit diesem nach fol. 73/74 eingebunden. 

Maltechnik:---  Farbauftrag:---  Bildmaße:H --- x B ---  Künstler:N.N.  Datierung:

Literatur:---  Kommentar:Da der Bruder starb, bevor er in das Stiftshaus einzog, konnte er nicht portrtiert werden. 

Transkription:Ad 25 martii A(nn)o 1610 ist Michel beiler ringmacher in das zwolff bruder haus an undt auf genummen worden seines alters im 80 iar.

Darunter:
(Nota Bene) dieser ist ehe er ins stift kommen mit todt abgangen, hat der wegen nit knnen eingemahlt werden. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift erfolgte unmittelbar nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite kurz darauf, als dieser noch vor Einzug in das Stift starb. Die Inschrift ist teilweise stark verblasst und der Nachname nicht eindeutig lesbar.  Datierung:1610  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheinen in Tinte die Blattzhlung "78." und eine "163.". 

Vorname(n):Michel (Michael)  Nachname(n):beiler (Beiler) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):ringmacher (Rinkelschmied; Schnallenmacher)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1530 - 1610  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1610.03.25.  Aufnahmealter:80  Aufenthaltsdauer:0 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Der Bruder starb noch bevor er in das Stiftshaus einziehen konnte. 

Örtlichkeit:---  Einrichtung:--- 

Körperhaltung:---  Tätigkeit(en):---  Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---