Amb. 279.2° Folio 82 recto (Landauer I)

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Rauch 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):feuerschlosmacher (Feuerschlossmacher; Bchsenmacher)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Feile; Amboss  Beschreibung:Rauch sitzt im weien Hemd, Kniehosen, Umhang und Schrze auf einem Hocker an seinem Arbeitstisch und bearbeitet mit einer groen Feile am Amboss ein Teil eines Radschlosses. Drei weitere Radschlsser liegen bereit, ebenso eine fertige Pistole und eine Pulverflasche. Drei Gewehre hngen im Hintergrund an der Wand. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 298 x B 205  Wasserzeichen:---  Zustand:Der Schriftbereich ist leicht fleckig, das Bildfeld jedoch frisch. Doppelblatt mit fol. 81 und mit diesem nach fol. 80 eingebunden. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei und Rot.   Bildmaße:H 226 x B 198  Künstler:N.N.  Datierung:1613 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Den 15 February A(nn)o 1613 ist Hans Rauch feuerschlosmacher in das Zwlfbruderhaus an undt aufgenummen wordten, seines alters in 72 iar.

Dahinter:
Undt nach dem er gar blde in Kopf wordten, auch schie nit mehr allein gehen knnen, also ist er den 15 Julii A(nn)o 1613 in den Spital gethan wordten. Darinnen er die rothe Ruhr bekommen, undt den 29 Augusti desselbigen iars darinnen seliglich von dieser weltt abgeschidten, undt ligt bey St. Johannis under der Zwlfbrder Stein begraben. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift wurde nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung niedergeschrieben, der zweite Teil wenige Monate spter nach dessen Tod im Heilig Geist Spital.   Datierung:1613  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheinen in Tinte die Blattzhlung "82." und eine "179". 

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Rauch 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):feuerschlosmacher (Feuerschlossmacher; Bchsenmacher)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1541 - 1613.08.29.  Krankheit(en):Blde im Kopf; Ataxie; Lahmheit  Todesursache:Rote Ruhr  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg, Heilig Geist Spital  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, Brder-Grab 

Aufnahmedatum:1613.02.15.  Aufnahmealter:72  Aufenthaltsdauer:5 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Weil Rauch "blde im Kopf" war und auch nicht mehr fhig war zu gehen, wurde er am 16. Juli 1613 in das Heilig Geist Spital verlegt, wo er nach sechs Wochen starb. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Wandffnung; Hocker; Arbeitstisch; Fenster; Holzboden 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Rauch sitzt im weien Hemd, Kniehosen, Umhang und Schrze auf einem Hocker an seinem Arbeitstisch und bearbeitet mit einer groen Feile am Amboss ein Teil eines Radschlosses. Drei weitere Radschlsser liegen bereit, ebenso eine fertige Pistole und eine Pulverflasche. Drei Gewehre hngen im Hintergrund an der Wand.  Material(ien):Eisen  Arbeitsgerät(e):Feile; Amboss  Erzeugniss(e):Radschloss; Pistole; Gewehr 

Person(en):---