Amb. 279.2° Folio 92 verso (Landauer I)

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Weis (Weiss) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Beckschlager (Beckenschlger)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Hammer; Amboss; Werkblock  Beschreibung:Weis sitzt im weien Hemd, Kniehosen, Umhang und Schrze an seinem Werkblock und bearbeitet mit dem Hammer eine Beckenschssel auf dem Amboss. Zu erahnen ist eine Wappendarstellung im Spiegel der Schssel. Eine fertige Schssel liegt auf der Brstung bereit. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 299 x B 207  Wasserzeichen:---  Zustand:Das sehr dnne Blatt, bei dem die Inschrift der Vorderseite durchscheint, ist im Schriftbereich fleckig, im Bildfeld hingegen sauber. Der linke obere Rand wurde unregelmig beschnitten. Doppelblatt mit fol. 85 und mit diesem nach fol. 81/82 eingebunden. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Grau.   Bildmaße:H 231 x B 194  Künstler:N.N.  Datierung:1622 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Den 24 Aprilis ist Hans Weis Beckschlager zu einem Zwolfbruderer an undt aufgenommen worden seines alters 59 iar.

Dahinter:
Den 9 Jan(uarii) 1632 ist er see(lig) entschlaffen alters im 68. jahr ist 9 3/4 Jahr in der stifftung geween unnd bey St. Johannes unter der Brderer Stein gelegt worden.

Oberhalb der Inschrift steht die Datierung "1622". 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift wurde nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite nach dessen Tod ausgefhrt.  Datierung:1622; 1632  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Oben links erscheint in Tinte eine "200.". 

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Weis (Weiss) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Beckschlager (Beckenschlger)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1563 - 1632.01.09.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, Brder-Grab 

Aufnahmedatum:1622.04.24.  Aufnahmealter:59  Aufenthaltsdauer:9 Jahre, 9 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Hocker; Werkblock; Brstung; Fensterffnung; Wandhaken 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Weis sitzt im weien Hemd, Kniehosen, Umhang und Schrze an seinem Werkblock und bearbeitet mit dem Hammer eine Beckenschssel auf dem Amboss. Zu erahnen ist eine Wappendarstellung im Spiegel der Schssel. Eine fertige Schssel liegt auf der Brstung bereit.  Material(ien):Messing  Arbeitsgerät(e):Hammer; Amboss; Werkblock  Erzeugniss(e):Beckenschssel 

Person(en):---