Amb. 279b.2° Folio 102 recto (Landauer II)

Vorname(n):Augustin Christoph (August Christoph; Augustin Christoph)  Nachname(n):Reicherdt (Reichert) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Buchdruckerey-Verwandter (Buchdrucker)  Berufsgruppe:Papierverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Druckerpresse; Letter  Beschreibung:Reicherdt, in Stiftstracht mit geknpfter Jacke und Beffchen sowie Percke dargestellt, steht hinter einem Tisch und hat die Linke in die Jacke geschoben, die Rechte liegt auf einem handschriftlichen Brief. Den Hintergrund nehmen rechts eine Druckerpresse und links ein Setzkasten fr die Drucklettern ein. 

Material:Papier; Pergament  Blattmaße::H 388 x B 245  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist etwas fleckig, aber gut erhalten. Das separat auf Pergament gemalte und aufgeklebte Bildnis ist am rechten Rand leicht berieben. Links am Falz ein von Wurmfra herrhrendes Loch.  

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben  Bildmaße:H 204 x B 157  Künstler:N.N.  Datierung:1756 

Literatur:---  Kommentar:Das Bildnis haft portrthafte Zge und ist von hoher malerischer und zeichnerischer Qualitt. 

Transkription:Augustin Christoph Reicherdt war ein Burger und Buchdruckerey-Verwandter allhier. Nachdem er in Betrachtung schlechter Zeiten u(nd) Umstnde mit Wissen seines Weibes mehrmalige unterthnige Ansuchung gethan hatte, so wurde er auch in Gndiger Consideration seines Lbl(ichen) Verhaltens am Sonntag Judica, so da war der 4. April A(nn)o 1756 in das Bruder-Hau aufgenom(m)en, seines Alters im 51. Jahr.

Unterhalb des Bildnisses:
Vorbenannter Bruder, war ein stiller frommer Mann, und leistete dem Closter jederzeit nutzliche Dienste. Einige Jahre vor seinem Ende war er im(m)erzu krnklich und starb endlich an der Auszehrung im 70sten Jahr seines Alters, am 25. Januar 1776 und ward darauf den 30. huj(us) auf St. Johannis Kirchhof zur Erden bestattet, nachdem er die Wohltat der Stifftung bei 20 Jahren genossen. 

Kommentar:Der zweite Teil der Inschrift wurde von anderer Hand nach dem Tod des Bruders geschrieben.  Datierung:1756; 1776  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "102.".  

Vorname(n):Augustin Christoph (August Christoph; Augustin Christoph)  Nachname(n):Reicherdt (Reichert) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Buchdruckerey-Verwandter (Buchdrucker)  Berufsgruppe(n):Papierverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1705 - 1776.01.25.  Krankheit(en):Auszehrung (Tuberkulose)  Todesursache:Auszehrung (Tuberkulose)  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof 

Aufnahmedatum:1756.04.04.  Aufnahmealter:51  Aufenthaltsdauer:19 Jahre, 9 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum; Buchdruckerei  Einrichtung:Tisch; Druckerpresse; Setzkasten; Vorhang 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Reicherdt, in Stiftstracht mit geknpfter Jacke und Beffchen sowie Percke dargestellt, steht hinter einem Tisch und hat die Linke in die Jacke geschoben, die Rechte liegt auf einem handschriftlichen Brief. Den Hintergrund nehmen rechts eine Druckerpresse und links ein Setzkasten fr die Drucklettern ein.  Material(ien):Papier  Arbeitsgerät(e):Druckerpresse; Letter  Erzeugniss(e):Druckerzeugnisse 

Person(en):---