Amb. 279b.2° Folio 114 recto (Landauer II)

Vorname(n):Johann (Johann; Johannes)  Nachname(n):Harnisch 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Krschner  Berufsgruppe:Pelzverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Der Bruder trgt Stiftstracht mit geknpfter Jacke und Beffchen und hlt in der Rechten ein Fell, Zeichen seines Berufes. 

Material:Papier; Pergament (?)  Blattmaße::H 388 x B 245  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Sowohl das leicht fleckige Blatt als auch das separat wohl auf Pergament gemalte und dann aufgeklebte Bildnis sind gut erhalten. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament (?)  Farbauftrag:lfarben  Bildmaße:H 210 x B 171  Künstler:N.N.  Datierung:1764 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Johann Harnisch, Krschner, ist auf sein und seiner Freunde gehorsames Bitten, wegen seiner gehabten Haus Creuze und seiner schwchlichen leibes Umstnde, den 8. Juli am 3. Son(n)tag post Trin(itatis) <1764> im 44. Jahr seines Alters, als ein Bruder in dem Closter an- und aufgenom(m)en worden.

Unterhalb des Bildnisses:
Dieser Bruder, welcher bey seiner Hereinkunfft schon krncklich gewesen, ist nachdeme er die eilende Schwindsucht bekom(m)en, den 8. Sept(embris) 1764 in dem 44. Jahr seines Alters seel(ig) verschieden, nachdeme er diese Stifftung nicht lnger als 9 Wochen genossen hatte, worauf er so dann den 13. dito, in sein eigenes Grab auf St. Johannis Kirchhof, mit christl(ichen) Ceremonien beerdiget wurde. Gott verleihe im eine sanffte Ruhe, und dereinstens eine frliche Aufferstehung zum ewigen Leben.  

Kommentar:Die in spitze Klammern gesetzte Jahreszahl 1764 wurde nachtrglich ber die Zeile geschrieben, der untere Teil der Inschrift nach dem Tod des Bruders von anderer Hand nachgetragen. Mit "Haus Creuze" ist eventuell Krtze gemeint. Trinitatis ist der Sonntag nach Pfingsten.  Datierung:1764  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "114.". 

Vorname(n):Johann (Johann; Johannes)  Nachname(n):Harnisch 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Krschner  Berufsgruppe(n):Pelzverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1720 - 1764.09.08.  Krankheit(en):Schwindsucht; Krtze (?)  Todesursache:Tuberkulose  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, eigenes Grab 

Aufnahmedatum:1764.07.08.  Aufnahmealter:44  Aufenthaltsdauer:9 Wochen  Fürbitter:Freunde  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:--- 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Bruder trgt Stiftstracht mit geknpfter Jacke und Beffchen und hlt in der Rechten ein Fell, Zeichen seines Berufes.  Material(ien):Fell  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---