Amb. 279b.2° Folio 118 recto (Landauer II)

Vorname(n):Georg  Nachname(n):Herdegen 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zimmergesell (Zimmermann)  Berufsgruppe:Holzverarbeitendes Gewerbe  

Arbeitsgeräte:Zimmermannsbeil; Schlgel (Klpfel; Klpfel; Klopfholz); Beitel  Beschreibung:Herdegen trgt Stiftstracht mit geknpfter Jacke und Beffchen. Die Rechte ist in die Jacke geschoben, die Linke ist auf den Tisch gesttzt. Hier liegen die Werkzeuge eines Zimmermanns, Zimmermannsbeil, Schlgel und Meiel. 

Material:Papier  Blattmaße::H 388 x B 245  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt und das separat, wohl ebenfalls auf Papier gemalte und aufgeklebte Portrt sind gut erhalten. Allerdings ist das Bildnis flchig von einem dnnen Grauschleier berzogen. Wahrscheinlich liegt dies an der Zersetzung eines hier mit Pinsel aufgetragenen Überzuges. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Papier  Farbauftrag:lfarben  Bildmaße:H 211 x B 164  Künstler:N.N.  Datierung:1767 

Literatur:---  Kommentar:In der Inschrift wird der fromme, christliche Lebenswandel gerhmt. 

Transkription:Georg Herdegen, ein Zimmergesell, wurde auf Bitten seiner Freunde und da er wegen seiner guten Auffhrung berall ein gutes Lob erhalten, im 74ten Jahr seines Alters, am Sonntag Exaudi dem 31. Mai 1767 als ein Bruder gndig recipiret.

Unterhalb des Bildnisses:
Allhier angezeigten Georg Herdegen kan mit Wahrheits Grund bezeuget werden, da Er sich bi an sein nach ausgestandenen mannigfalltigen Leibes Beschwerden, den 22 May 1779 erfolgtes Lebens Ende, jederzeit eines stillen from(m) u(nd) Christlichen Wandels beflissen hat. Und ist in eines derer XII Bruder Grber bey St. Johannis zur Erde bestattet worden, den 26sten vorbesagten Monaths u(nd) Jahrs. 

Kommentar:Der zweite Teil der Inschrift wurde nach dem Tod des Bruders verfasst.  Datierung:1767; 1779  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "118.". 

Vorname(n):Georg  Nachname(n):Herdegen 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zimmergesell (Zimmermann)  Berufsgruppe(n):Holzverarbeitendes Gewerbe  

Herkunft:Nrnberg   Lebensdaten:Um 1693 - 1779.05.22.  Krankheit(en):Leibschmerzen  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, Brder-Grab 

Aufnahmedatum:1767.05.31.  Aufnahmealter:74  Aufenthaltsdauer:12 Jahre  Fürbitter:Freunde  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Herdegen trgt Stiftstracht mit geknpfter Jacke und Beffchen. Die Rechte ist in die Jacke geschoben, die Linke ist auf den Tisch gesttzt. Hier liegen die Werkzeuge eines Zimmermanns, Zimmermannsbeil, Schlgel und Meiel.  Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):Zimmermannsbeil; Schlgel (Klpfel; Klpfel; Klopfholz); Beitel  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---