Amb. 279b.2° Folio 43 recto (Landauer II)

Vorname(n):Daniel Thomas  Nachname(n):Marggraf (Markgraf) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Scheiben Zieher (Drahtzieher)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Hammer; Zange; Meiel; Zieheisen   Beschreibung:Marggraf, mit geknpfter Jacke und Beffchen als Stiftsbruder gekennzeichnet, steht an einem Tisch und bedient mit beiden Hnden die Drahtspule, mit der der messingfarbene Draht durch das auf dem Tisch befestigte Zieheisen gezogen wird. Auf dem Tisch liegen drei Rollen mit fertigem Draht, eine Zange, ein Hammer und vier Meiel.  

Material:Papier  Blattmaße::H 388 x B 245  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist leicht fleckig und am unteren Rand verschmutzt. Dort befindet sich auch ein kleiner Einri und eine Felhlstelle von ca. 7 x 2 mm. Das Bildnis ist gut erhalten. 

Maltechnik:Aquarellierte Pinselzeichnung  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben  Bildmaße:H 188 x B 160  Künstler:N.N.  Datierung:1724 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Daniel Thomas Marggraf, Burger u(nd) Scheiben Zieher alhier, wurde in die Brderschafft dieser lb(lichen) Stifftung aufgenom(m)en den 8, October 1724 <Seines alters 65 Jahr>.

Unterhalb des Bildnisses: Dieser Marggraf ist etliche Wochen bettlgerig gewesen, und von Tag zu Tag an Leibes Krfften so abgenom(m)en, da er endlich den 22. Julii 1729 gestorben, u(nd) den 26. auf den Johanis Kirchhof begraben worden. Gott sey seiner Seelen gndig.  

Kommentar:Der in spitze Klammern gesetzte Zusatz am Ende des ersten Teils der Inschrift wurde nachtrglich in brauner Tinte geschrieben. Nach Aufnahme des Bruders in die Stiftung im Jahr 1725 entstand der erste Teil der Inschrift, der zweite nach dessen Tod 1729.   Datierung:1724; 1729  Technik:Schwarze und braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "43.". 

Vorname(n):Daniel Thomas  Nachname(n):Marggraf (Markgraf) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Scheiben Zieher (Drahtzieher)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1659 - 1729.07.22.  Krankheit(en):Altersschwche  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof 

Aufnahmedatum:1724.10.08.  Aufnahmealter:65  Aufenthaltsdauer:4 Jahre, 9 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch; Werkzeug; Drahtziehspulen 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Marggraf, mit geknpfter Jacke und Beffchen als Stiftsbruder gekennzeichnet, steht an einem Tisch und bedient mit beiden Hnden die Drahtspule, mit der der messingfarbene Draht durch das auf dem Tisch befestigte Zieheisen gezogen wird. Auf dem Tisch liegen drei Rollen mit fertigem Draht, eine Zange, ein Hammer und vier Meiel.   Material(ien):Messing; Metall  Arbeitsgerät(e):Hammer; Zange; Meiel; Zieheisen   Erzeugniss(e):Draht 

Person(en):---