Amb. 279b.2° Folio 51 recto (Landauer II)

Vorname(n):Johann (Johann; Johannes)  Nachname(n):Tauffer (Taufer) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Rothschmid (Rotschmied; Rotgieer)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Tauffer, in geknpfter Jacke und Beffchen als Stiftsbruder charakterisiert, steht an dem Tisch und prsentiert einen in Messing gegossenen Kerzenleuchter.  

Material:Papier  Blattmaße::H 388 x B 245  Wasserzeichen:Nicht vorhanden  Zustand:Der Zustand des Blattes und des Bildnisses ist sehr gut, die Farben frisch. 

Maltechnik:Aquarellierte Pinselzeichnung  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben  Bildmaße:H 191 x B 166  Künstler:N.N.  Datierung:1727 

Literatur:---  Kommentar:Das Portrt wurde sorgfltig ausgefhrt und ist von hoher Qualitt. 

Transkription:Johann Tauffer Burger und Rothschmid ist auf gutes Zeugnu seines gantzen Handwercks in diese Stifftung aufgenom(m)en worden Sonntag den 30 Martii 1727 seines Alters 61 J(ahr).

Unterhalb des Bildnisses:
Dieser Johan(n) Tauffer ist den 11 (Octobris) 1737 nach einen kurtzen Lager durch einen Schlagflu von dem lieben Gott aus dieser Zeitlichkeit in die Ewigkeit versetzet, und den 15 dito darauf in ein frembtes grab auf St. Johan(n)is Kirchhof begraben worden. Gott verleyhe demselben eine seelige und frliche Auferstehung zum Ewigen Leben.  

Kommentar:Der Monat "Octobris" wurde "8br" abgekrzt. Bei den ersten Zeilen der Inschrift sind noch die Hilfslinien in Blei zu sehen. Der obere Teil der Inschrift wurde nach Aufnahme des Bruders in die Stiftung im Jahr 1727, der zweite nach dessen Tod 1737 niedergeschrieben.   Datierung:1727; 1737  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "51.". 

Vorname(n):Johann (Johann; Johannes)  Nachname(n):Tauffer (Taufer) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Rothschmid (Rotschmied; Rotgieer)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1666 - 1737.10.11.  Krankheit(en):---  Todesursache:Schlag-Flu (Schlaganfall)   Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, fremdes Grab 

Aufnahmedatum:1727.03.20.  Aufnahmealter:61  Aufenthaltsdauer:10 Jahre, 7 Monate  Fürbitter:Das ganze Handwerk  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Tauffer, in geknpfter Jacke und Beffchen als Stiftsbruder charakterisiert, steht an dem Tisch und prsentiert einen in Messing gegossenen Kerzenleuchter.   Material(ien):Messing  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Kerzenleuchter 

Person(en):---