Amb. 279b.2° Folio 6 recto (Landauer II)

Vorname(n):N.N.  Nachname(n):N.N. 

Kategorie:---  Beruf(e):---  Berufsgruppe:--- 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Gerahmt von einem goldenen Raster sind sechs der zwlf Felder mit den Wappen der Stiftungspfleger bemalt: Georg Paul Pmer, 1720; Sigmund Pfintzing, 1724; Burckhard Sigmund Holtzhuher, 1737; Carl Sigmund Ferdinand Grundherr, 1744; Carl Friedrich Behaim, 1758 und Carl Wilhelm Ebner, 1776. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 380 x B 233  Wasserzeichen:---  Zustand:Bei dem Blatt handelt es sich um ein Einzelblatt, das am linken Rand auf fol. 7r aufgeklebt wurde. Abgesehen von einigen Verschmutztungen im unteren Bereich ist das Blatt gut erhalten. Die Rckseite ist nicht gestempelt.  

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:Deckfarben, Hhung in Wei und Gold  Bildmaße:H 319 x B 203  Künstler:N.N.  Datierung:1720; 1776 

Literatur:---  Kommentar:Die Wappen entsprechen denjenigen der in die Handschrift eingeklebten Stifterbildnisse. 

Transkription:Der verordneten Pfleger dieser Lblichen Stifftung Nahmen und Wappen.

Darunter jeweils auf den Wappen:
H(er)r Georg Paul Pmer, 1720.
H(er)r Sigm(und) Pfintzing, 1724.
H(er)r Burckh(ard) Sig(mund) Holtzhuher, 1737.
H(er)r Carl Sigm(und) Ferd(inand) Grundherr, 1744.
H(er)r Carl Friedr(ich) Behaim, 1758.
H(er)r Carl Wilhelm Ebner, 1776. 

Kommentar:Die Wappen und die zugehrigen Inschriften wurden vermutlich sukzessive von 1720 bis 1776 gemalt, wobei die Form der Schrifttypen aber recht einheitlich ist.  Datierung:1720; 1776  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "6.". 

Vorname(n):N.N.  Nachname(n):N.N. 

Brudernr.:---  Kategorie:---  Beruf(e):---  Berufsgruppe(n):--- 

Herkunft:---  Lebensdaten:? - ?  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:---  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum: Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:---  Einrichtung:--- 

Körperhaltung:---  Tätigkeit(en):Gerahmt von einem goldenen Raster sind sechs der zwlf Felder mit den Wappen der Stiftungspfleger bemalt: Georg Paul Pmer, 1720; Sigmund Pfintzing, 1724; Burckhard Sigmund Holtzhuher, 1737; Carl Sigmund Ferdinand Grundherr, 1744; Carl Friedrich Behaim, 1758 und Carl Wilhelm Ebner, 1776.  Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---