Amb. 279b.2° Folio 74 recto (Landauer II)

Vorname(n):Friderich (Friederich; Friedrich)  Nachname(n):Herold 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Altmacher (Schuster; Altschuster; Flickschuster)  Berufsgruppe:Lederverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Schustermesser  Beschreibung:Der Altmacher, ein Schuster, steht selbstgefllig an dem Tisch, auf dem ein Schustermesser, ein Schuh und ein Stiefel liegen. Er trgt geknpfte Jacke und Beffchen. 

Material:Papier; Pergament  Blattmaße::H 388 x B 245  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist leicht verschmutzt und gewellt, am Rand des aufgeklebten, auf Pergament gemalten Bildnisses befinden sich Klebstoffflecken. Das Portrt ist gut erhalten.  

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben  Bildmaße:H 187 x B 170  Künstler:N.N.  Datierung:1741 

Literatur:---  Kommentar:Das Bildnis hat portrthafte Zge und wurde sehr sorgfltig ausgefhrt. Der selbstbewute, offensive Charakter, der in der Inschrift besonders kritisch hervorgehoben wird, tritt in diesem Bildnis deutlich hervor. 

Transkription:Friederich Herold Burger und Altmacher, wurde wegen wohlgefhrten Lebens-Wandels als ein Bruder dieser Stifftung angenom(m)en Son(n)tag den 22 (Octobris) 1741 in 60. Jahr seines Alters.

Unterhalb des Bildnisses:
Dieser Herold ist ein recht wilder, unvertrglicher und unersttlicher Man(n) gewesen, dewegen ist er auch, fhrnemlich aber weil er sehr anzgliche Reden wieder des Herrn Pflegers Wohlgebohrnen Gnaden ausgestossen, als ein Undankbarer aus der Stifftung mit Zurcklassung seines Leichengeldes d(en) 10. (Septembris) 1743 wieder dimittiret worden. 

Kommentar:Die beiden Monatsnamen wurden "8br" (Octobris) und "7br" (Septembris) abgekrzt. Der zweite Teil der Inschrift wurde nach dem Ausscheiden des Friedrich Herold neidergeschrieben.  Datierung:1741; 1743  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "74.".  

Vorname(n):Friderich (Friederich; Friedrich)  Nachname(n):Herold 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Altmacher (Schuster; Altschuster; Flickschuster)  Berufsgruppe(n):Lederverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1681 - Nach 1743.09.10.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:---  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1741.10.22.  Aufnahmealter:60  Aufenthaltsdauer:1 Jahr, 11 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Der Bruder wurde aufgrund seines schlechten Betragens und der anzglichen Reden gegen den Stiftungspfleger aus der Stiftung entlassen. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Altmacher, ein Schuster, steht selbstgefllig an dem Tisch, auf dem ein Schustermesser, ein Schuh und ein Stiefel liegen. Er trgt geknpfte Jacke und Beffchen.  Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):Schustermesser  Erzeugniss(e):Schuh; Stiefel 

Person(en):---