Amb. 317.2° Folio 119 recto (Mendel I)

Vorname(n):heintz (Heinz)  Nachname(n):trechel (Trechsel) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):wagen man (Fuhrmann)  Berufsgruppe:Dienstleister 

Arbeitsgeräte:Pferd; Karren; Peitsche  Beschreibung:Der Fuhrmann steht neben dem Gespann aus gesatteltem Pferd und einachsigem Karren und schwingt die Peitsche. Der Holzaufbau des Karrens ist gefllt mit Pflastersteinen. 

Material:Papier  Blattmaße::H 285 x B 205  Wasserzeichen:Nicht vorhanden  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Geklebte und mit Papier geschlossene Risse; rechte untere Ecke abgerundet; Blattrand brchig; Schmutz- Klebstoff- und Wasserflecken; Inschrift teilweise nur mit UV-Licht lesbar. Das Blatt bildet mit fol. 122 ein Doppelblatt.  

Maltechnik:Lavierte und kolorierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, blaue, braune und grne Wasserfarben, graue Deckfarbe, Hhung in Wei und Rot.  Bildmaße:H 200 x B 193  Künstler:N.N.  Datierung:1503 

Literatur:Treue 1965, S. 128, Taf. 178.  Kommentar:Laut Inschrift transportierte der Fuhrmann neben Steinen auch Sand, die zur Pflasterung der Straen bentigt wurden.  

Transkription:1503 an sant matheus tag im herbst starb heintz trechel ein wage(n) man d(er) hier zu Nurn(berg) lange zeit stein vnd sanndt zu(m) pflast(er) gefurt hat der pey 4 iarn im almuse(n) gewest ist der <245> <238> pruder  

Kommentar:Die in spitze Klammern gesetzte Zahl "245" wurde nachtrglich, wohl im Jahr 1522, als man das Fehlen von fnf Blttern feststellte, durchgestrichen und die "238" darunter geschrieben.   Datierung:1503; 1522  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Rot die Blattzhlung "119.". 

Vorname(n):heintz (Heinz)  Nachname(n):trechel (Trechsel) 

Brudernr.:238  Kategorie:Bruder  Beruf(e):wagen man (Fuhrmann)  Berufsgruppe(n):Dienstleister 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:15. Jahrhundert - 1503.09.21.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1499  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer: Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Laut Inschrift starb Trechel an St. Matthus (21. September).  

Örtlichkeit:Auenraum  Einrichtung:Strae  

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Fuhrmann steht neben dem Gespann aus gesatteltem Pferd und einachsigem Karren und schwingt die Peitsche. Der Holzaufbau des Karrens ist gefllt mit Pflastersteinen.  Material(ien):Pflasterstein  Arbeitsgerät(e):Pferd; Karren; Peitsche  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---