Amb. 317.2° Folio 140 verso (Mendel I)

Vorname(n):kuntz (Kunz)  Nachname(n):peck (Beck; Becker) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Nagler (Nagelschmied; Nagler)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Hammer; Zange; Nageleisen; Metallwanne  Beschreibung:Der Nagelschmied sitzt auf einem Hocker und bearbeitet mit einem Hammer zwei rot glhende Ngel, die in dem auf den Amboss gehaltenen Nageleisen stecken. Auf dem Werkblock, am Boden und in der gemauerten Feuerstelle, in der Kohlen lodern, liegen verschiedene Ngel, weitere in zwei Metallwannen auf dem Ablagetisch. 

Material:Papier  Blattmaße::H 288 x B 205  Wasserzeichen:Nicht vorhanden  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Einige geklebte und mit Papier geschlossene Risse, Blattrand brchig; Schmutz-, Klebstoff- und Wasserflecken; Oberflche verwaschen. Das Blatt bildete ursprnglich mit fol. 149 ein Doppelblatt. 

Maltechnik:Lavierte Pinselzeichnung  Farbauftrag:Braune und schwarze Tinte, braune, blaue und rote Wasserfarben.  Bildmaße:H 260 x B 190  Künstler:N.N.  Datierung:1525 

Literatur:Treue 1965, S. 243f., Taf. 209.  Kommentar:Variante von Amb. 317.2°, fol. 19r, 101r und 144v. 

Transkription:Ad 30 augusto dess 25 jars [starb] d(er) erber pruder kuntz peck ein Nagler vnd ist ein jar vnd 12 wochen im pruder haus gewest vnd ist d(er) 278 pruder so darin gestorben ist  

Kommentar:---  Datierung:1525  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):kuntz (Kunz)  Nachname(n):peck (Beck; Becker) 

Brudernr.:278  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Nagler (Nagelschmied; Nagler)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:15. Jahrhundert - 1525.08.30.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1524  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:1 Jahr, 12 Wochen  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Werkstatt  Einrichtung:Hocker; Arbeitstisch; Werkblock mit Amboss; Feuerstelle mit Blasebalg 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Nagelschmied sitzt auf einem Hocker und bearbeitet mit einem Hammer zwei rot glhende Ngel, die in dem auf den Amboss gehaltenen Nageleisen stecken. Auf dem Werkblock, am Boden und in der gemauerten Feuerstelle, in der Kohlen lodern, liegen verschiedene Ngel, weitere in zwei Metallwannen auf dem Ablagetisch.  Material(ien):Eisen  Arbeitsgerät(e):Hammer; Zange; Nageleisen; Metallwanne  Erzeugniss(e):Nagel 

Person(en):---