Amb. 317.2° Folio 165 recto (Mendel I)

Vorname(n):N.N.  Nachname(n):heffner (Heffner) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):--- (Weinschenk)  Berufsgruppe:Dienstleister 

Arbeitsgeräte:Messgef; Zapfhahn; Trichter; Kanne; Krug; Schaff   Beschreibung:Der Weinschenk fllt aus einem auf einem Gestell liegenden Fass ein kleines Gef, wohl ein Messgef, ab. Unter dem Zapfhahn steht in einem Schaff ein Krug mit Trichter; ein weiterer groer Trichter liegt kopfber auf dem Fass. Vor dem Weinschenk steht ein kleines Mdchen mit langen blonden Haaren, das einen grnen Krug in Hnden hlt. Im Hintergrund ein gemauerter Bau mit Rundbogenfenster, Ziegeldach und einer aus einer Wandffnung heraushngenden Stange, an der vermutlich das Schankzeichen angebracht werden konnte. 

Material:Papier  Blattmaße::H 283 x B 205  Wasserzeichen:Dreiberg (obere Hlfte)  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Geklebte, mit Papier geschlossene Risse, unten wurde an der linken Ecke ein ca. 65 x 85 mm groes, dreieckiges Papierstck eingefgt und retuschiert; Blattrand stark brchig; Schmutz- und Wasserflecken. Die letzte Lage des Bandes ist unvollstndig, weshalb das ehemals zugehrige Blatt nicht ermittelt werden kann.  

Maltechnik:Lavierte und kolorierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, blaue, braune, grne und rote Wasserfarben, Hhung in Wei, Rot und schwarzer Tinte.  Bildmaße:H 245 x B 195  Künstler:N.N.  Datierung:1544 

Literatur:Treue 1965, S. 149, Taf. 248.  Kommentar:--- 

Transkription:Item der heffner ist ad 18 jenner im 44 iar geschtorbenn und pey iarnn im pruderhaus gewest d(er) 32<7> brud(er) 

Kommentar:Vor dem Nachnamen "heffner" und "iarnn" ist etwas Platz freigelassen, doch wurde weder der Vorname noch die Aufenthaltsdauer nachgetragen. Die "7" in der Bruderzhlung hat einen strkeren Strich, sie wurde wohl ber eine "3" geschrieben.  Datierung:1544  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Rot die Blattzhlung "165.". 

Vorname(n):N.N.  Nachname(n):heffner (Heffner) 

Brudernr.:327  Kategorie:Bruder  Beruf(e):--- (Weinschenk)  Berufsgruppe(n):Dienstleister 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:15. Jahrhundert - 1544.01.18.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1544  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Sitzbank; Fassstnder; Fenster 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Weinschenk fllt aus einem auf einem Gestell liegenden Fass ein kleines Gef, wohl ein Messgef, ab. Unter dem Zapfhahn steht in einem Schaff ein Krug mit Trichter; ein weiterer groer Trichter liegt kopfber auf dem Fass. Vor dem Weinschenk steht ein kleines Mdchen mit langen blonden Haaren, das einen grnen Krug in Hnden hlt. Im Hintergrund ein gemauerter Bau mit Rundbogenfenster, Ziegeldach und einer aus einer Wandffnung heraushngenden Stange, an der vermutlich das Schankzeichen angebracht werden konnte.  Material(ien):Wein; Weinfass  Arbeitsgerät(e):Messgef; Zapfhahn; Trichter; Kanne; Krug; Schaff   Erzeugniss(e):--- 

Person(en):Stehendes Mdchen