Amb. 317.2° Folio 59 recto (Mendel I)

Vorname(n):jorg (Jrg; Georg)  Nachname(n):werrer (Werrer) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):wundt Arzt (Wundarzt; Arzt)  Berufsgruppe:Dienstleister 

Arbeitsgeräte:Spatel; Pflaster  Beschreibung:Der Wundarzt steht hinter seinem Arbeitstisch, der vor einem Hauseingang plaziert ist. Hier ist an der Wand ein Ausleger mit dem Nrnberger Stadtwappen, dem gespaltenen Adler, und einer Apothekerbchse als Zeichen des Wundarztes angebracht. Der Wundarzt bestreicht mit einem Spatel ein Pflaster mit Medizin. Vor ihm auf dem Tisch liegen eine geffnete Schatulle mit vier Einstzen sowie zwei Apothekerbchsen, von denen eine mit zwei Augen verziert ist. 

Material:Papier  Blattmaße::H 287 x B 203  Wasserzeichen:Nicht vorhanden  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Einige geklebte und mit Papier geschlossene Risse, unten wurde ein 60 x 130 mm groes, unregelmig beschnittenes Papierstck eingesetzt und die Darstellung retuschiert; zahlreiche Schmutzflecken; Blattrand brchig. Oben scheint die Darstellung der Blattrckseite durch. Ursprnglich Doppelblatt mit fol. 62. 

Maltechnik:Lavierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, graue, rote und grne Wasserfarben, Hhung in Wei und Zinnober.   Bildmaße:H 283 x B 203  Künstler:N.N.  Datierung:1436 

Literatur:Philipp 1962; Treue 1965, S. 123, Taf. 97.   Kommentar:--- 

Transkription:Anno it(em) xxxvi An sant philipp vnd jacobs tag starb meyster jorg werrer ein wundt Artzt vnd was vor zeiten zu Prag vnd ging mit den gefangen au. Der C xxii brud(er) 

Kommentar:Die Inschrift wurde oben ber die Architektur hinweg geschrieben.  Datierung:1436  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Rot die Blattzhlung "59.", unterhalb der Inschrift in Feder "53". 

Vorname(n):jorg (Jrg; Georg)  Nachname(n):werrer (Werrer) 

Brudernr.:122  Kategorie:Bruder  Beruf(e):wundt Arzt (Wundarzt; Arzt)  Berufsgruppe(n):Dienstleister 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:14. Jahrhundert - 1436.05.01  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1436  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Laut Inschrift lebte Jrg Werrer zeitweilig in Prag, verlie die Stadt aber, vermutlich aufgrund der Hussitenunruhen. Er starb an St. Philipp und Jakob (1. Mai). 

Örtlichkeit:Auenraum, vor einem Hauseingang  Einrichtung:Hauseingang; Arbeitstisch; Wandausleger 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Wundarzt steht hinter seinem Arbeitstisch, der vor einem Hauseingang plaziert ist. Hier ist an der Wand ein Ausleger mit dem Nrnberger Stadtwappen, dem gespaltenen Adler, und einer Apothekerbchse als Zeichen des Wundarztes angebracht. Der Wundarzt bestreicht mit einem Spatel ein Pflaster mit Medizin. Vor ihm auf dem Tisch liegen eine geffnete Schatulle mit vier Einstzen sowie zwei Apothekerbchsen, von denen eine mit zwei Augen verziert ist.  Material(ien):Medizin; Apothekerbchse  Arbeitsgerät(e):Spatel; Pflaster  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---