Amb. 317.2° Folio 68 verso (Mendel I)

Vorname(n):vlrich (Ulrich)  Nachname(n):schuster (Schuster ) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):schuster (Schuster)  Berufsgruppe:Lederverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Halbmondmesser  Beschreibung:Der Schuster sitzt an seinem Arbeitstisch und zieht die Schuhleisten aus einem Schuh. Das halbmondfrmige Messer steckt in der Arbeitsplatte. Vorne, auerhalb der von einem Rundbogen eingefassten Werkstatt, stehen auf dem Auslagebrett zwei Paar Schuhe, von denen eines mit Leisten versehen ist. Zwei weitere Paar Leisten hngen in der Werkstatt in der Wandhalterung. 

Material:Papier  Blattmaße::H 285 x B 205  Wasserzeichen:Nicht vorhanden  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Einige geklebte und teils mit Papier geschlossene Risse. Am unteren Rand wurde ein 55 x 140 mm groes Papierstck eingefgt und die Darstellung retuschiert; einige Schmutz- und Klebstoffflecken. Im Bereich des Kopfes ist die Darstellung berieben, rechts hat sich das gegenber liegende Blatt (fol. 69r) durchgedrckt. Ursprnglich Doppelblatt mit fol. 77. 

Maltechnik:Lavierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, rote, graue, blaue, braune und gelbe Wasserfarben, Hhung in Wei und Rot.  Bildmaße:H 268 x B 187  Künstler:N.N.  Datierung:1447 

Literatur:Treue 1965, S. 125, Taf. 108.  Kommentar:--- 

Transkription:Anno M cccc vnd 47 jor do starb vlrich schuster <der> am palm dag der <C vnd l> <140> pruder dem got genot  

Kommentar:Das in spitze Klammern gesetzte "der" wurde durchgestrichen, die ebenfalls in spitze Klammern gesetzte lateinische Zahl wurde nachtrglich, wohl im Jahr 1522, als man das Fehlen von fnf Blttern feststellte, durchgestrichen und die arabische Zahl "140" darunter gesetzt.  Datierung:1447; 1522  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Am Ende der Inschrift erscheint in Feder "64". 

Vorname(n):vlrich (Ulrich)  Nachname(n):schuster (Schuster ) 

Brudernr.:140  Kategorie:Bruder  Beruf(e):schuster (Schuster)  Berufsgruppe(n):Lederverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:14. Jahrhundert - 1447.04.02.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1447  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:In der Inschrift werden der Todestag, der Palmsonntag (2. April), und das Todesjahr genannt. 

Örtlichkeit:Schusterwerkstatt  Einrichtung:Hocker; Arbeitstisch; Wandhalterung; Auslagebrett 

Körperhaltung:Stitzend  Tätigkeit(en):Der Schuster sitzt an seinem Arbeitstisch und zieht die Schuhleisten aus einem Schuh. Das halbmondfrmige Messer steckt in der Arbeitsplatte. Vorne, auerhalb der von einem Rundbogen eingefassten Werkstatt, stehen auf dem Auslagebrett zwei Paar Schuhe, von denen eines mit Leisten versehen ist. Zwei weitere Paar Leisten hngen in der Werkstatt in der Wandhalterung.  Material(ien):Schuhleisten   Arbeitsgerät(e):Halbmondmesser  Erzeugniss(e):Schuh 

Person(en):---