Amb. 317b.2° Folio 115 recto (Mendel II)

Vorname(n):Iohannes Albertus (Johannes Albert; Johann Albert)  Nachname(n):Haller (Haller von Hallerstein) 

Kategorie:Pfleger  Beruf(e):Pfleger (Pfleger)  Berufsgruppe:--- 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Das Kupferstichbildnis zeigt Haller in Pelzschaube, Mhlsteinkragen, Golderner Kette und Handschuhen. Gerahmt wird das Bild von den 16 Wappen der Ahnen; oben erscheint in der Mitte das Wappen Hallers und seitlich jeweils ein Medaillon mit Fides (Pietate) und Justitia (Candore). Die Schriftkartusche ist im Sockel untergebracht. 

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 204  Wasserzeichen:Nicht vorhanden   Zustand:Das dnne Blatt ist in der unteren linken Ecke leicht verschmutzt. Am Rand unten wurden einige Risse mit Papier geschlossen. Seit der letzten Restaurierung ist das Blatt falsch herum eingebunden. Folio 115r ist die Rckseite, 115v die Vorderseite gewesen, damit das Bildnis dem Wappen auf fol. 116r gegenber gestellt ist. Fr die Datenbank wurde die Zhlung korrigiert, das Blatt aber nicht umgebunden. Der Kupferstich wurde vermutlich als Ersatz fr ein fehlendes oder verlorenes lportrt des Pflegers eingeklebt. 

Maltechnik:Kupferstich  Farbauftrag:Druckerschwrze  Bildmaße:H 227 x B 152  Künstler:N.N.  Datierung:1654 

Literatur:Zu Haller Fleischmann 2008, Bd. 31/2, S. 526f.  Kommentar:--- 

Transkription:Iohannes Albertus Hallerus ab Hallerstein, Reipublicae Norimbergensis Triumvir et Rei Militaris Praefectus Supremus. Natus A(nn)o MDLXIX. Obiit A(nn)o MDCLIV Aetat(is) Suae LXXXV. Mens(is) VII. Dies XVI. 

Kommentar:Der Stich wird kurz nach dem Tod hergestellt worden sein.  Datierung:1654  Technik:Schwarzer Druck 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "115". 

Vorname(n):Iohannes Albertus (Johannes Albert; Johann Albert)  Nachname(n):Haller (Haller von Hallerstein) 

Brudernr.:---  Kategorie:Pfleger  Beruf(e):Pfleger (Pfleger)  Berufsgruppe(n):--- 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:1569 - 1654.08.18  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, Heilig-Kreuz-Kapelle 

Aufnahmedatum:1636  Aufnahmealter:67  Aufenthaltsdauer:18 Jahre  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:Ratsherr; Genannter; Septemvir  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:---  Einrichtung:--- 

Körperhaltung:---  Tätigkeit(en):Das Kupferstichbildnis zeigt Haller in Pelzschaube, Mhlsteinkragen, Golderner Kette und Handschuhen. Gerahmt wird das Bild von den 16 Wappen der Ahnen; oben erscheint in der Mitte das Wappen Hallers und seitlich jeweils ein Medaillon mit Fides (Pietate) und Justitia (Candore). Die Schriftkartusche ist im Sockel untergebracht.  Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---