Amb. 317b.2° Folio 125 recto (Mendel II)

Vorname(n):Hanns (Hans)  Nachname(n):Zauscher 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zpffmacher; Sggler; Zwergpfeifer (Zopfmacher; Sckler; Taschner; Beutler; Fltist)  Berufsgruppe:Textilverarbeitendes Gewerbe; Lederverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Zauscher trgt eine modische Jacke mit geschlitzten Ärmeln, Mhlsteinkragen, Birett und einen blauen Schal. In der Rechten hlt er ein Bndel bunter Zpfe, die Linke liegt auf Lederhandschuhen. In der Wandffnung ist auen ein Fltenspieler mit Kniehosen, Mhlsteinkragen, Hut und umgebundenen Schwert zu sehen - es stellt Zauscher als Zwergpfeifer dar. Eine Zwergpfeife ist eine Querflte. 

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 213  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist fleckig und besonders in der unteren rechten Ecke verschmutzt und berieben. Zahlreiche Risse am brchigen Rand wurden mit Papier geschlossen, eine grere Fehlstelle am rechten Rand. Das Bildnis ist ansonsten gut erhalten, die Farben sind frisch. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei und Rot  Bildmaße:H 229 x B 175  Künstler:N.N.  Datierung:1646 

Literatur:---  Kommentar:Ein Sckler verarbeitete grobes Leder, ein Beutler eher feineres Leder. Allerdings sehen die auf dem Tisch liegenden Lederhandschuhe nicht nach grobem Leder aus. 

Transkription:Hanns Zauscher Zpffmacher, Sggler unnd Zwergpfeiffer unter hiesiger Lbl(ichen) Burger Auschu Seines Alters 54 Jahr. Ist in hiesige Stiefftung kommen den 9 Martii A(nn)o 1646.

Dahinter:
Und starb hernach im Jahr 1655 den 17 Octobris zue Mitternacht zwischen 8 u(nd) 9 Uhr der groen. Die Brud(er) Ist ein zenckiescher u(nd) Rumbrhtiger Mann gewest. Auch mit dem Juden wohl Mauschen knnen. Dem Gott genedig sein wolle.

Oberhalb des Bildnisses:
564. 

Kommentar:Zauscher scheint vielen Brdern Ratschlge erteilt zu haben. "Mauschen" bedeutet hier "Jiddisch". Der Bruder konnte demnach gut Jiddisch sprechen. Der erste Teil der Inschrift entstand nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite nach dessen Tod.  Datierung:1646; 1655  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei dier Blattzhlung "125". 

Vorname(n):Hanns (Hans)  Nachname(n):Zauscher 

Brudernr.:564  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zpffmacher; Sggler; Zwergpfeifer (Zopfmacher; Sckler; Taschner; Beutler; Fltist)  Berufsgruppe(n):Textilverarbeitendes Gewerbe; Lederverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1692 - 1655.10.17.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:Zwischen 8 und 9 der groen Uhr zu Mitternacht (01:30-02:30)  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1646.03.09.  Aufnahmealter:54  Aufenthaltsdauer:9 Jahre, 7 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch; Wandffnung 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Zauscher trgt eine modische Jacke mit geschlitzten Ärmeln, Mhlsteinkragen, Birett und einen blauen Schal. In der Rechten hlt er ein Bndel bunter Zpfe, die Linke liegt auf Lederhandschuhen. In der Wandffnung ist auen ein Fltenspieler mit Kniehosen, Mhlsteinkragen, Hut und umgebundenen Schwert zu sehen - es stellt Zauscher als Zwergpfeifer dar. Eine Zwergpfeife ist eine Querflte.  Material(ien):Leder; Stoff; Zwergpfeife  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Handschuh; Zopf 

Person(en):Zwergpfeiffer (Fltist)