Amb. 317b.2° Folio 126 verso (Mendel II)

Vorname(n):Han (Hans)  Nachname(n):Eckerth (Eckert) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zapffenmacher; Cantzley Bott (Zapfenmacher; Zapfhahnmacher; Rotschmied; Kanzleibote)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe; Dienstleister 

Arbeitsgeräte:Feile; Hammer; Schraubstock  Beschreibung:Der Bruder trgt Kniehosen, Weste, weies Hemd und Birett. Er sitzt an seinem Arbeitstisch und feilt an einem in den Schraubstock eingespannten Zapfhahn. Drei Zapfhhne und ein Hammer liegen auf dem Tisch bereit. Im Hintergrund erscheint in freier Landschaft ein Bote mit Stock und Tasche. 

Material:Papier  Blattmaße::H 306 x B 213  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist fleckig und besonders an der unteren linken Ecke verschmutzt. Der Rand ist brchig. Unten wurden mehrere kleine Ausbrche mit Papier geschlossen, doch nicht retuschiert. Das Blatt wurde am Falz durchtrennt und mit einem von der Rckseite aufgeklebten Papierstreifen wieder angefgt.  

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Grau  Bildmaße:H 228 x B 193  Künstler:N.N.  Datierung:1650 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1650 den 6. Februarii Ist Han Eckerth, Einn Zapffenmacher <In da 12 Brd(er)haus khommen> und 20 Jahr lang Cantzley Bott gewest alhier, Seines Alters 72 Jahr.

Dahinter:
Dieer Brud(er) Ist auch in Spiethall gestorben A(nn)o 1652 <den 30. (Novembris)> zwischen 11 u(nd) 12 Uhr der kleinen, in Mitternacht. Ist sonsten in allem andern getrey erfunden word(en) aber starckh getrunckhen, wie Er dann, wie obbemelt, den 30. (Novembris) an der Wassersucht im Spiethal alhier verschieden, deme Gott genedig sein wolle.

Oberhalb des Bildnisses:
567. 

Kommentar:Der erste in eckige Klammern gesetzte Teil der Inschrift wurde am Rand nachgetragen, der zweite Teil ber die Zeilen geschrieben. Der Monat "Novembris" wurde durch "9bris" abgekrzt. Der erste Teil der Inschrift entstand nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite Teil nach dessen Tod.  Datierung:1650; 1652  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Han (Hans)  Nachname(n):Eckerth (Eckert) 

Brudernr.:567  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Zapffenmacher; Cantzley Bott (Zapfenmacher; Zapfhahnmacher; Rotschmied; Kanzleibote)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe; Dienstleister 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1578 - 1652.11.30.  Krankheit(en):---  Todesursache:Wassersucht  Todeszeitpunkt:Zwischen 11 und 12 der kleinen UIhr um Mitternacht (23:00-24:00)  Todesort:Nrnberg, Heilig Geist Spital  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1650.02.06.  Aufnahmealter:72  Aufenthaltsdauer:2 Jahre, 9 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Bank; Arbeitstisch; Fenster; Wandffnung 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Bruder trgt Kniehosen, Weste, weies Hemd und Birett. Er sitzt an seinem Arbeitstisch und feilt an einem in den Schraubstock eingespannten Zapfhahn. Drei Zapfhhne und ein Hammer liegen auf dem Tisch bereit. Im Hintergrund erscheint in freier Landschaft ein Bote mit Stock und Tasche.  Material(ien):Messing  Arbeitsgerät(e):Feile; Hammer; Schraubstock  Erzeugniss(e):Zapfhahn 

Person(en):Bote