Amb. 317b.2° Folio 128 recto (Mendel II)

Vorname(n):Ottillia (Otilia; Ottilie)  Nachname(n):Rdtlerin (Rdtler) 

Kategorie:Kchin  Beruf(e):Kchin  Berufsgruppe:Dienstleister 

Arbeitsgeräte:Herd; Teller; Krug  Beschreibung:Die Kchin trgt von der Kche, wo in der Feuerstelle Speisen garen, einen Zinnteller mit Speisen in den angrenzen Essraum. Durch die geffnete Tr sind zwei der Zwlfbrder zu sehen. Sie sitzten am Tisch und warten auf das Essen.  

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist verschmutzt und mehrfach am unteren Rand eingerissen. Die rechte Seite durchzieht ein geklebter und retuschierter Riss. Auch die anderen schadhaften Stellen wurden geklebt, die Ausbrche am Rand mit Papier geschlossen. Das Bildnis ist teilweise berieben, insgesamt jedoch gut erhalten. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Rot  Bildmaße:H 229 x B 184  Künstler:N.N.  Datierung:1651 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1651 den 10. Novemb(ris) oder Allerheillichen, Ist die Ottillia Rdtlerin In die Zwlffbrd(er)stfftung zu einer Kchin an und auffgenom(m)en wordten.

Dahinter:
Ihres Alters 67 Jahr. Diese Kchin Ist den 3. February A(nn)o 1655 wied(er) au dem 12 Brderhau khom(m)en undt ein zerwrttes u(nd) selzambs weib gewest, welche die armen Brd(er) mit unnitzen rhten u(nd) fluchen, hart gehalten.

Oberhalb des Bildnisses:
<570> 

Kommentar:Allerheiligen ist der 1. November. Vermutlich hat sich der Schreiber bei dem Datum geirrt. Die Bedeutung von "rhten" ist "Ratschlge". Die Zahl oberhalb des Bildnisses wurde durchgestrichen. Eine Brudernummer war natrlich bei der Kchin nicht ntig. Der erste Teil der Inschrift entstand nach der Aufnahme der Kchin in die Stiftung,der zweite Teil nach ihrer Entlassung.  Datierung:1651; 1655  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "128". 

Vorname(n):Ottillia (Otilia; Ottilie)  Nachname(n):Rdtlerin (Rdtler) 

Brudernr.:---  Kategorie:Kchin  Beruf(e):Kchin  Berufsgruppe(n):Dienstleister 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1584 - Nach 1655.02.03.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:---  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1651.11.01.  Aufnahmealter:67  Aufenthaltsdauer:3 Jahre, 3 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Die Kchin wurde am 3.2.1655 von ihren Aufgaben entbunden und aus der Stiftung entlassen. 

Örtlichkeit:Innenraum, Kche  Einrichtung:Feuerstelle; Wandbrett; Tisch 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Die Kchin trgt von der Kche, wo in der Feuerstelle Speisen garen, einen Zinnteller mit Speisen in den angrenzen Essraum. Durch die geffnete Tr sind zwei der Zwlfbrder zu sehen. Sie sitzten am Tisch und warten auf das Essen.   Material(ien):Speisen  Arbeitsgerät(e):Herd; Teller; Krug  Erzeugniss(e):Speisen 

Person(en):Zwei der Zwlfbrder