Amb. 317b.2° Folio 129 recto (Mendel II)

Vorname(n):Wolff (Wolf; Wolfgang)  Nachname(n):Winter 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Dincher (Tncher; Anstreicher)  Berufsgruppe:Bauarbeiter 

Arbeitsgeräte:Pinsel  Beschreibung:Winter steht in Kniehosen, Mhlsteinkragen und blauem Mantel vor einer schadhaften Mauer und hlt den Tncherpinsel in der Linken und ein Buch in der Rechten. Ein weiteres, groes Buch liegt im Hintergrund auf dem Tisch. 

Material:Papier  Blattmaße::H 306 x B 211  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist fleckig und verschmutzt und am unteren Rand mehrfach eingerissen. Die Risse wurden geklebt, die Ausbrche mit Papier geschlossen. Das Bildnis ist partiell berieben und leicht fleckig. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Rot und Wei  Bildmaße:H 222 x B 175  Künstler:N.N.  Datierung:1654 

Literatur:---  Kommentar:Das Buch ist ein Hinweis auf seine Belesenheit. 

Transkription:Anno 1654 den 30. Jenner Ist Wolff Winter, seines Handwerckhs, Ein Dincher, In da Zwlffbrderhau, uff undt Eingenommen wordten, seines Alters 80 Jahr.

Darunter:
Dieer Brud(er) ist an statt de alten, abgesetzten Regelmeisters, durch h(errn) Pflegers, uffs da Neue, wiederumb ein gesezet undt solchem wie abgedacht, d(a) Regelambt uber geben word(en) undt im Brud(er)hau gewest 10 wochen 1 tag. Undt zwischen 3 u(nd) 4 Uhr d(er) Kleinern in Abents in dieen 12 Brd(er)hau wiederumb seel(ig) verschied(en), den 15. di in diesem Jahr. Undt Ist dieser Brud(er) ein uffrichtiger, From(m)er, getreyer, fleiiger, und in d(er) heyl(igen) schrift wohl beredter Mann gewest, dem Gott gendtig sein wolle.

Oberhalb des Bildnisses:
570. 

Kommentar:Die Inschrift ist schwer zu verstehen, da die Stze etwas wirr formuliert sind. Der erste Teil erfolgte nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite nach dessen Tod.  Datierung:1654  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "129". 

Vorname(n):Wolff (Wolf; Wolfgang)  Nachname(n):Winter 

Brudernr.:570  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Dincher (Tncher; Anstreicher)  Berufsgruppe(n):Bauarbeiter 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1574 - 1654.04.15.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1654.01.30.  Aufnahmealter:80  Aufenthaltsdauer:10 Wochen  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:Regelmeister  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Mauer; Tisch 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Winter steht in Kniehosen, Mhlsteinkragen und blauem Mantel vor einer schadhaften Mauer und hlt den Tncherpinsel in der Linken und ein Buch in der Rechten. Ein weiteres, groes Buch liegt im Hintergrund auf dem Tisch.  Material(ien):Buch  Arbeitsgerät(e):Pinsel  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---