Amb. 317b.2° Folio 144 verso (Mendel II)

Vorname(n):Nicolaus (Nikolaus; Nicolaus)  Nachname(n):Zeittenberger (Zeitenberger) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Fingerhuetergesell (Fingerhuter; Fingerhutmacher)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Hammer; Punze; Amboss  Beschreibung:Zeittenberger sitzt an seinem Werkblock und schlgt mit Hammer und Punze am Amboss die kleinen runden Vertiefungen in einen Fingerhut. Zahlreiche Fingerhte aus Messing und Eisen liegen verteilt auf dem Werkblock und in einer Schale. Im Hintergrund an der Wand hngt ein Hut. 

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist am unteren linken Rand verschmutzt und berieben. Es fehlen die beiden Ecken des Blattes. Das Bildnis selbst ist recht gut erhalten. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben  Bildmaße:H 236 x B 168  Künstler:N.N.  Datierung:1663 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1663 ist Nicolaus Zeittenberger, Fingerhuetergesell In die Zwlffbrder Stifftung an und uffgenommen wordten, den 4. Aprilis Seines Alters im 67. Jahr.

Darunter:
Ist den 10. Augusti 1667 uff Befehl Ihr woladel(ich) herl(ich) He(rr) Pfleger uff den Wasserturn wegen seiner Unsauberkeit und Umbnachtsamkeit gethan wordt(en) und den 24. Dece(m)b(ris) 1667 allda gestorben, hernachen wieder in das Closter getragen und begraben. Deme Gott genade.

Oberhalb des Bildnisses:
591. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift entstand nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite Teil nach dessen Tod.  Datierung:1663; 1667  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Nicolaus (Nikolaus; Nicolaus)  Nachname(n):Zeittenberger (Zeitenberger) 

Brudernr.:591  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Fingerhuetergesell (Fingerhuter; Fingerhutmacher)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1596 - 1667.12.24.  Krankheit(en):Unsauberkeit (Inkontinenz)  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg, Wasserturm  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1663  Aufnahmealter:67  Aufenthaltsdauer:4 Jahre  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Wegen seiner Unsauberkeit wurde der Bruder am 10. August 1667 in den Wasserturm verlegt, wo er schlielich am Weihnachtsabend verstarb. Da sein Leichnam vor der Beerdigung wieder in das Karthuserkloster getragen wurde, war er bis zum Tod als Bruder gefhrt worden. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Werkblock; Holzboden; Holzdecke; Fenster 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Zeittenberger sitzt an seinem Werkblock und schlgt mit Hammer und Punze am Amboss die kleinen runden Vertiefungen in einen Fingerhut. Zahlreiche Fingerhte aus Messing und Eisen liegen verteilt auf dem Werkblock und in einer Schale. Im Hintergrund an der Wand hngt ein Hut.  Material(ien):Messing; Eisen  Arbeitsgerät(e):Hammer; Punze; Amboss  Erzeugniss(e):Fingerhut 

Person(en):---