Amb. 317b.2° Folio 194 verso (Mendel II)

Vorname(n):Lorentz (Lorenz)  Nachname(n):Hultz 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Frey Bncken Metzger (Freibankmetzger; Metzger)  Berufsgruppe:Fleischverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Beil; Strick; Messer; Messerscheide  Beschreibung:Hultz trgt geknpfte Jacke und Beffchen und hat ein weies Tuch um die Hfte gebunden. Mit der Rechten hlt er ein Schlachterbeil ber die Schulter, mit der Linken fhrt er einen Ochsen am Strick. Ein Messer hngt an der an der Jacke befestigten Messerscheide herab. 

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist leicht verschmutzt, der Rand brchig. Am unteren Rand wurden mehrere kleinere Risse und Ausbrche mit Papier geschlossen. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei.  Bildmaße:H 197 x B 154  Künstler:N.N.  Datierung:1692 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:A(nn)o 1692 den 14 May Ist Lorentz Hultz <Burg(er) U(nd)> Frei Bncken Metzger in die Zwlff Brdter Stifftung an undt aufgenom(m)en worden Seines Alters 82 Jahr.

Dahinter in brauner Tinte:
Starb A(nn)o 1695 den 4 Januarii Freytag Nachts zwischen 7 und 8 Uhr der grern <verschied> seines Alters 85 Jahr 1 Monat wenig(er) 2 tag ist ein Unsauberer Wilder Mann gewesen hat nicht gerne gebetet. Godt G(nad) Ihm

Neben dem Bildnis:
648 

Kommentar:Die in spitze Klammern gesetzten Textteile wurden nachtrglich am Rand hinzugefgt. Der erste Teil entstand nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite Teil nach dessen Tod.  Datierung:1692; 1695  Technik:Schwarze und braune Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Lorentz (Lorenz)  Nachname(n):Hultz 

Brudernr.:648  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Frey Bncken Metzger (Freibankmetzger; Metzger)  Berufsgruppe(n):Fleischverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:1609 - 1695.01.04.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1692.05.14.  Aufnahmealter:82  Aufenthaltsdauer:2 Jahre, 8 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenhof  Einrichtung:Durchgang 

Körperhaltung:Schreitend  Tätigkeit(en):Hultz trgt geknpfte Jacke und Beffchen und hat ein weies Tuch um die Hfte gebunden. Mit der Rechten hlt er ein Schlachterbeil ber die Schulter, mit der Linken fhrt er einen Ochsen am Strick. Ein Messer hngt an der an der Jacke befestigten Messerscheide herab.  Material(ien):Ochse  Arbeitsgerät(e):Beil; Strick; Messer; Messerscheide  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---