Amb. 317b.2° Folio 249 recto (Mendel II)

Vorname(n):Johann Leonhard  Nachname(n):Kramer (Kramer; Cramer) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Pictor (Maler)  Berufsgruppe:Knstler 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Das in einen hochovalen Rahmen plazierte Brustbildnis zeigt den Maler im dunkelblauen Mantel, weien Hemd und Lockenfrisur. Im Hintergrund erscheint undeutlich, wohl auf einer Staffelei, ein unfertiges Bildnis. Der ovale Rahmen, der oben von einem rot-braunen Vorhang flankiert wird, steht auf einem vorspringenden Sockel mit der Inschrift. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 306 x B 203  Wasserzeichen:---  Zustand:Das Blatt ist fleckig, die Maloberflche berieben, teilweise brchig und oben am Rand etwas ausgebrochen. Die Inschrift wurde plastisch mit Hhungen ausgefhrt, ist aber schwer lesbar. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:lfarben  Bildmaße:H 306 x B 203  Künstler:N.N.  Datierung:1734 

Literatur:Andreas Tacke (Ed.), "Der Mahler Ordnung und Gebruch in Nrmberg", Mnchen/Berlin 2001, S. 490-492; NKL 2007, Bd. 2, S. 836f.   Kommentar:Im biographischen Eintrag zu Kramer bei Tacke 2001, S. 492 heisst es irrtmlich, dass im Mendelschen Hausbuch kein Bildnis von Kramer enthalten ist. Es ist unwahrscheinlich, dass Kramer nach seiner Aufnahme in die Stiftung Portrts der Mitbrder fr das Hausbuch gemalt hat. Er war immerhin 74 Jahre alt, als er einzog. Auffallend ist, dass sein Bildnis wie das eines Pflegers auf Pergament gemalt wurde. 

Transkription:Unten im Sockel:
Johann Leonhard Kramer Pictor Aetatis Suae 76 / Odi vedi e tace, se voi viver in pace /
mensch bedencke das Ende so wirst Du nimmer bels thun

Unten am Fu des Sockels:
A(nn)o 1734

Unten auf dem Bilderrahmen:
[...] fecit 

Kommentar:Die Inschrift ist schwer lesbar, die Aufschrift um den Bilderrahmen mit der Signatur des Malers nicht zu entziffern. Mit einiger Sicherheit kann gesagt werden, dass die Signatur zumindest nicht als Kramer oder Cramer zu lesen ist. Die zweite Zeile stellt ein italienisches Sprichwort dar: Hre, schaue und schweige und du wirst in Frieden leben.  Datierung:1734  Technik:Pinsel 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Johann Leonhard  Nachname(n):Kramer (Kramer; Cramer) 

Brudernr.:727  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Pictor (Maler)  Berufsgruppe(n):Knstler 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Getauft 1659.06.16. - 1741.05.14.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, Grab der Ehefrau (Nr. 1351). 

Aufnahmedatum:1733.06.06.  Aufnahmealter:73  Aufenthaltsdauer:7 Jahre, 11 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:Hofmaler von Herzog Johann Adolf I. von Sachsen-Weienfels  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innennraum  Einrichtung:Bilderrahmen; Vorhang; Steinsockel 

Körperhaltung:Brustbildnis  Tätigkeit(en):Das in einen hochovalen Rahmen plazierte Brustbildnis zeigt den Maler im dunkelblauen Mantel, weien Hemd und Lockenfrisur. Im Hintergrund erscheint undeutlich, wohl auf einer Staffelei, ein unfertiges Bildnis. Der ovale Rahmen, der oben von einem rot-braunen Vorhang flankiert wird, steht auf einem vorspringenden Sockel mit der Inschrift.  Material(ien):Leinwand  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Bildnis 

Person(en):---