Amb. 317b.2° Folio 251 recto (Mendel II)

Vorname(n):Michael  Nachname(n):Buchner 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Bier-Wirth (Wirt; Gastwirt)  Berufsgruppe:Dienstleister 

Arbeitsgeräte:Krug  Beschreibung:Buchner trgt weies Hemd und dunklen Mantel, in der Linken hlt er einen Zinnkrug, Zeichen seines Berufes. 

Material:Papier   Blattmaße::H 307 x B 211  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist fleckig und stark verschmutzt. Unten wurde ein grerer Riss geschlossen und retuschiert. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Papier  Farbauftrag:lfarben  Bildmaße:H 226 x B 155  Künstler:N.N.  Datierung:1738 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1738 den 2. Nov(embris) wurde Michael Buchner Burger und Bier-Wirth im 72. Jahr seines Alters zu einem Bruder auf- und angenommen.

Darunter:
Starb (Donnerstag) den 27. Junii A(nn)o 1743 an einer auszehrenden Kranckheit, war ein from(m)er und stiller Mann.

Neben dem Bildnis:
730. 

Kommentar:Der Todestag wurde als Wochentagszeichen abgekrzt. Der erste Teil der Inschrift erfolgte nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite nach dessen Tod.  Datierung:1738; 1743  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Rechts oberhalb des Bildnisses erscheint in Blei die Blattzhlung "251". 

Vorname(n):Michael  Nachname(n):Buchner 

Brudernr.:730  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Bier-Wirth (Wirt; Gastwirt)  Berufsgruppe(n):Dienstleister 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1666 - 1743.06.27.  Krankheit(en):---  Todesursache:Auszehrende Krankheit (Tuberkulose)  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1738.11.02.  Aufnahmealter:72  Aufenthaltsdauer:4 Jahre, 7 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:--- 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Buchner trgt weies Hemd und dunklen Mantel, in der Linken hlt er einen Zinnkrug, Zeichen seines Berufes.  Material(ien):Bier  Arbeitsgerät(e):Krug  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---