Amb. 317b.2° Folio 252 verso (Mendel II)

Vorname(n):Johann Georg  Nachname(n):Seidel 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Kammachersgesell (Kammmacher)  Berufsgruppe:Beinverarbeitendes Gewerbe; Hornverarbeitendes Gewerbe; Holzverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Seidel ist als Bruder in einen dunklen Mantel gekleidet und hlt in der Rechten einen Doppelkamm empor. 

Material:Papier  Blattmaße::H 306 x B 211  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist fleckig und verschmutzt, das Bildnis nachgedunkelt. Unten wurde ein diagonal verlaufender, ca. 60 mm langer Riss geschlossen.  

Maltechnik:Pinselmalerei auf Papier  Farbauftrag:lfarben  Bildmaße:H 233 x B 159  Künstler:N.N.  Datierung:1741 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1741 den 18. May ist Johann Georg Seidel Burger und Kam(m)achersgesell im 48. Jahr seines Alters al ein Bruder an- und aufgenommen worden.

Neben dem Bildnis:
733.

Unterhalb des Bildnisses:
+ den 7.Junii 1773 als Regulmeister. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift erfolgte nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite Teil nach dessen Tod.  Datierung:1741; 1773  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Johann Georg  Nachname(n):Seidel 

Brudernr.:733  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Kammachersgesell (Kammmacher)  Berufsgruppe(n):Beinverarbeitendes Gewerbe; Hornverarbeitendes Gewerbe; Holzverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg   Lebensdaten:Um 1693 - 1773.06.07.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1741.05.18.  Aufnahmealter:48  Aufenthaltsdauer:32 Jahre  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:Regelmeister  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innennraum  Einrichtung:--- 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Seidel ist als Bruder in einen dunklen Mantel gekleidet und hlt in der Rechten einen Doppelkamm empor.  Material(ien):Horn; Bein; Holz  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Kamm; Doppelkamm 

Person(en):---