Amb. 317b.2° Folio 290 recto (Mendel II)

Vorname(n):Georg Christoph  Nachname(n):Schedel 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):---  Berufsgruppe:--- 

Arbeitsgeräte:Feder; Tintenfass  Beschreibung:Die Darstellung ist nicht mehr vollstndig. Zu erkennen sind einige prchtig in Leder gebundene Bcher sowie Schreibutensilien, Feder und Tintenfass. Schedel trgt einen blauen Mantel, Beffchen und Percke. 

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist fleckig und verschmutzt und nur noch zu zwei Dritteln erhalten. Das rechte untere Drittel wurde durch modernes Papier ergnzt, weshalb das Bildnis nicht mehr vollstndig ist.  

Maltechnik:Pinselmalerei auf Papier  Farbauftrag:lfarben  Bildmaße:H 210 x B 158  Künstler:N.N.  Datierung:1773 

Literatur:---  Kommentar:Schedel war ein Sohn des Diakon Jacob Schedel und kam als Nachfogler von Johann Georg Seidel (fol. 252v). 

Transkription:A(nn)o 1773 den 26. Jun(ii) ist Georg Christoph Schedel H(er)rn Diac(on) Jacob Schedels seel(iger) nachgelassener krnklicher Sohn, 32 Jahre alt, an die Stelle des Regulmeisters Johann Georg Seidels aufgenom(m)en worden.

Neben dem Bildnis:
779ste 

Kommentar:Aufgrund der Beschdigung kann nicht geklrt werden, ob einTodesdatum nachgetragen wurde.  Datierung:1773  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "290". 

Vorname(n):Georg Christoph  Nachname(n):Schedel 

Brudernr.:779  Kategorie:Bruder  Beruf(e):---  Berufsgruppe(n):--- 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1741 - Nach 1773  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:---  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1773.06.26.  Aufnahmealter:32  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Die Darstellung ist nicht mehr vollstndig. Zu erkennen sind einige prchtig in Leder gebundene Bcher sowie Schreibutensilien, Feder und Tintenfass. Schedel trgt einen blauen Mantel, Beffchen und Percke.  Material(ien):Buch  Arbeitsgerät(e):Feder; Tintenfass  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---