Amb. 317b.2° Folio 34 verso (Mendel II)

Vorname(n):Michel (Michel; Michael)  Nachname(n):mainberger (Mainberger) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):messerer (Messerschmied; Messerer)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Hammer; Feile; Amboss; Schraubstock; Schraubenschlssel; Korb  Beschreibung:Der Bruder sitzt an seinem Werkblock und bearbeitet mit einem Hammer am Amboss die Angel eines Messers. Bereit liegen in einem Korb zahlreiche Messerrohlinge, am Arbeitstisch zwei Feilen, ein Schraubstock mit Schlssel und fertig geheftete Messer im Futteral. In der Wandhalterung stecken fnf Feilen. 

Material:Papier  Blattmaße::H 306 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist am brchigen Rand leicht verschmutzt. Verschiedene Risse wurden sowohl am unteren als auch am oberen Rand mit Papier geschlossen. Das Bildnis ist gut erhalten. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Silber  Bildmaße:H 217 x B 175  Künstler:N.N.  Datierung:1576 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Michel mainberger ain messerer ist den 21 aprill a(nn)o 69 In das brueder Haus eingenomen worden und darin gewest pis auff 19 martzo a(nn)o 76 als er aber gar kindisch und unlustig worden, Hatt In sein Son mainberger den 19 martzo zu sich In dem Haus genomen, aldo ist er den 19 april a(nn)o 76 mitt todtt abghangen, ist also 7 Jar weniger 2 tag Im brueder Haus gewest, und sich solche Zeitt gottsforchtig frombkeith und wohl verhalten, und ist pis In 75 Jar altt worden.

Oben links:
33

Darunter:
411 

Kommentar:Inschrift und Bildnis entstanden nach dem Tod des Bruders.  Datierung:1576  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Michel (Michel; Michael)  Nachname(n):mainberger (Mainberger) 

Brudernr.:411  Kategorie:Bruder  Beruf(e):messerer (Messerschmied; Messerer)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:1501 - 1576.04.19.  Krankheit(en):Demenz  Todesursache:Demenz  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg, im Haus des Sohnes  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1569.04.21.  Aufnahmealter:68  Aufenthaltsdauer:7 Jahre  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Wegen seines "kindischen" und "unlustigen" Verhaltens, Mainberger war dement, wurde der Bruder von seinem Sohn am 19. Mrz 1576 aufgenommen, wo er einen Monat spter starb. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Hocker; Arbeitstisch; Werkblock; Fenster; Tre; Wandhalterung 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Bruder sitzt an seinem Werkblock und bearbeitet mit einem Hammer am Amboss die Angel eines Messers. Bereit liegen in einem Korb zahlreiche Messerrohlinge, am Arbeitstisch zwei Feilen, ein Schraubstock mit Schlssel und fertig geheftete Messer im Futteral. In der Wandhalterung stecken fnf Feilen.  Material(ien):Eisen  Arbeitsgerät(e):Hammer; Feile; Amboss; Schraubstock; Schraubenschlssel; Korb  Erzeugniss(e):Messer 

Person(en):---