Amb. 317b.2° Folio 71 verso (Mendel II)

Vorname(n):Niclas (Nikolaus; Nicolaus)  Nachname(n):Haintz (Heinz) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Feuerschlomacher (Feuerschlossmacher; Bchsenmacher)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Feile; Hammer; Zange; Schraubstock  Beschreibung:Der Bruder sitzt an seinem Arbeitstisch und feilt an einem groen Metallteil, das in den am Boden befestigten Schraubstock eingespannt ist und zu einem Radschloss gehrt. Weitere zum Radschloss gehrende Teile liegen auf dem Tisch, ebenso ein Hammer und zwei Feilen; vier weitere Feilen stecken in der Wandhalterung. Zwei fertige Radschlsser, zwei fertige Pistolen sowie Einzelteile von Radschlssern hngen an der Halterung an der Wand und im Fenster. In der lodernden Feuerstelle liegen Zubehrteile sowie eine groe Zange. 

Material:Papier  Blattmaße::H 306 x B 211  Wasserzeichen:Nichts erkennbar  Zustand:Das Blatt ist leicht fleckig und am Rand etwas verschmutzt. Der Rand ist brchig und teilweise ausgebrochen. Unten wurde ein lngerer Riss berklebt und retuschiert. Das Bild ist gut erhalten. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Grau  Bildmaße:H 220 x B 164  Künstler:N.N.  Datierung:1605 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Niclas Haintz Ein Feuerschlomacher und Burger alhie ist den 3. Septembr(is) A(nn)o 1599 Inn das Zwlff Brederhaus kommen, seines alters 72. Jar, und ist hernacher den 7. October A(nn)o 1605 seines hohen alters und Kindischen wei wegen Zu den Kindern in den Spittal gethan worden, und den 26. December A(nn)o 1605 darin gestorben. Hatt also im Zwlff Brderhaus gelebt 6 Jar 1 Monath und 6 Tag und im Spittal 2 1/2 Monath und 3 Tag. D(em) G(ott) G(enad).

Oben links:
6. und daneben 106

Darunter:
[4]78.
 

Kommentar:Die Inschrift wurde nach dem Tod des Bruders 1605 verfasst. Haintz war der 6. Bruder, der unter dem Pfleger Jobst Friederich Tetzel in der Stiftung starb, worauf die Zahl am Bildrand verweist.  Datierung:1605  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Niclas (Nikolaus; Nicolaus)  Nachname(n):Haintz (Heinz) 

Brudernr.:478  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Feuerschlomacher (Feuerschlossmacher; Bchsenmacher)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1527 - 1605.12.26.  Krankheit(en):Demenz  Todesursache:Demenz  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg, Heilig-Geist-Spital  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1599.09.03.  Aufnahmealter:72  Aufenthaltsdauer:6 Jahre, 3 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Haintz wude am 7. Oktober 1605, wegen seines hohen Alters und weil er kindisch, also dement geworden war, in das Heilig-Geist-Spital verlegt, wo er nach gut zwei Monaten starb. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Bank; Arbeitstisch; Feuerstelle mit Blasebalg; Wandhalterung; Fenster 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Bruder sitzt an seinem Arbeitstisch und feilt an einem groen Metallteil, das in den am Boden befestigten Schraubstock eingespannt ist und zu einem Radschloss gehrt. Weitere zum Radschloss gehrende Teile liegen auf dem Tisch, ebenso ein Hammer und zwei Feilen; vier weitere Feilen stecken in der Wandhalterung. Zwei fertige Radschlsser, zwei fertige Pistolen sowie Einzelteile von Radschlssern hngen an der Halterung an der Wand und im Fenster. In der lodernden Feuerstelle liegen Zubehrteile sowie eine groe Zange.  Material(ien):Eisen  Arbeitsgerät(e):Feile; Hammer; Zange; Schraubstock  Erzeugniss(e):Radschloss 

Person(en):---