Amb. 317b.2° Folio 85 recto (Mendel II)

Vorname(n):Hanns (Hans)  Nachname(n):Gemainer 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Beckh; Kastenknecht (Bcker)  Berufsgruppe:Lebensmittelproduzierendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Der Bruder sitzt in seinem Verkaufsladen und nimmt von einem kleinen Jungen Geld, fr das dieser Brot, Breze oder Semmel, die auf dem Verkaufstisch liegen bzw. an einer Stange hngen, kaufen wird.  

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 211  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist leicht fleckig und verschmutzt, der untere Rand berieben. Die rechte untere Ecke fehlt, sie wurde mit Papier ersetzt. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei  Bildmaße:H 217 x B 177  Künstler:N.N.  Datierung:1607 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1607 den 6 May ward Hanns Gemainer ein Beckh unnd Kastenknecht ins 12. Bruder Hau genomen seines Alters 74 Jahr.

Dahinter.
Dieer Bruder starb A(nn)o 1618 den 18 May, zue frue Umb 4 Uhr, Ist gar ein frumer Gottsfrchtiger mann gewessen, der sich mit jederman gantz friedlich betragen. Gott genade Ihm.

Oben links:
501. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift wurde nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung niedergeschrieben, der zweite Teil nach dessen Tod.  Datierung:1607; 1618  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheinen in rot-brauner Tinte eine "133", darunter in Blei die Blattzhlung "85". 

Vorname(n):Hanns (Hans)  Nachname(n):Gemainer 

Brudernr.:501  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Beckh; Kastenknecht (Bcker)  Berufsgruppe(n):Lebensmittelproduzierendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1533 - 1618.05.18.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:In der Frh um 4 Uhr (04:00)  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1607.05.06.  Aufnahmealter:74  Aufenthaltsdauer:11 Jahre  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Auenraum  Einrichtung:Verkaufsladern; Verkaufstisch 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Bruder sitzt in seinem Verkaufsladen und nimmt von einem kleinen Jungen Geld, fr das dieser Brot, Breze oder Semmel, die auf dem Verkaufstisch liegen bzw. an einer Stange hngen, kaufen wird.   Material(ien):---  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Brot; Breze; Semmel 

Person(en):Kind