Amb. 279.2° Folio 115 recto (Landauer I)

Vorname(n):Balthaser (Balthasar)  Nachname(n):Ingelstetter (Ingelstdter) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Krschner  Berufsgruppe:Pelzverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Ingelstetter, in geknpfter Jacke und weiem Mhlsteinkragen dargestellt, steht hinter der gemauerten Wandffnung und prsentiert einen Fehpelz in Hnden. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 299 x B 204  Wasserzeichen:---  Zustand:Das Blatt ist gut erhalten, das Bildnis frisch. Doppelblatt mit fol. 116 und mit diesem nach fol. 114/117 eingebunden. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Grau und Rot.   Bildmaße:H 214 x B 200  Künstler:N.N.  Datierung:1639 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Balthaser Ingelstetter, ein Meister unnd Krschner, Ist den 5 May Anno 1639 zu einem 12 brder an unnd uffgenuhmen worden seines Alters 69 Jahr.

Dahinter:
Unnd ist den 30 Januarii A(nn)o 1643 seeliglicher entschlaffen, unnd ist under den Zwlffbrueder Stein gelegt worden. Gott gebe Ihme unnd un allen Ein frlige Aufferstehung Amen. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift wurde nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite Teil nach dessen Tod niedergeschrieben.   Datierung:1639; 1643  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheinen in Tinte die Blattzhlung "115." und angeschnitten eine "245". 

Vorname(n):Balthaser (Balthasar)  Nachname(n):Ingelstetter (Ingelstdter) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Krschner  Berufsgruppe(n):Pelzverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1570 - 1643.01.30.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, Brder-Grab 

Aufnahmedatum:1639.05.05.  Aufnahmealter:69  Aufenthaltsdauer:3 Jahre, 8 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Wandnische; Auslegetisch 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Ingelstetter, in geknpfter Jacke und weiem Mhlsteinkragen dargestellt, steht hinter der gemauerten Wandffnung und prsentiert einen Fehpelz in Hnden.  Material(ien):Fell  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Fehpelz 

Person(en):---