Amb. 279.2° Folio 65 recto (Landauer I)

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Buchfeldter (Buchfelder) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Hefftleinmacher (Heftelmacher)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Hammer; Amboss; Werkblock  Beschreibung:Der Bruder sitzt vor dem Werkblock und bearbeitet mit dem Hammer messingfarbene Heftel auf dem Amboss, dessen Bahn gerillt ist. Ein zweiter Hammer liegt bereit, ebenso einzelne Heftel und ein weiterer Amboss. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 298 x B 206  Wasserzeichen:---  Zustand:Das Blatt ist sauber, wenn auch gewellt, das Bildnis frisch. Doppelblatt mit fol. 66 und mit diesem nach fol. 64/67 eingebunden. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Grau.   Bildmaße:H 243 x B 198  Künstler:N.N.  Datierung:1595; 1608 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Hans Buchfeldter Hefftleinmacher ist den 5n Maii Anno 1595 in d(a)s Bruderhau auffgenummen wordten

Darunter von anderer Hand:
undt den 18 December A(nn)o 1607, weil er an seinen schenckel aller erlambt, undt in die 2 iar nit ausgehen kennen, auf sein begern in den spital alhie aufgenummen worden.

Dahinter:
undt ist darinnen den 29 Maii A(nn)o 1608 in Gott verschieden.

Dahinter in brauner Tinte:
ist 12 iar im bruderhaus gewesen 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift wurde nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung verfasst, der zweite nach dessen Verlegung in das Heilig Geist Spital und der dritte nach dessen Tod.  Datierung:1595; 1607; 1608  Technik:Schwarze und braune Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheinen in Tinte die Blattzhlung "65." und eine beschnittene "135". 

Vorname(n):Hans  Nachname(n):Buchfeldter (Buchfelder) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Hefftleinmacher (Heftelmacher)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:16. Jahrhundert - 1608.05.29.  Krankheit(en):Ataxie; Lahmheit  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg, Heilig Geist Spital  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1595.05.05.  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:12 Jahre, 7 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Wegen seiner lahmen Schenkel, er war demnach lahm, wurde Buchfeldter am 18. Dezember auf eigenen Wunsch in das Heilig Geist Spital verlegt. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Wandffnung; Hocker; Werkblock; Amboss; Fensterffnung 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Bruder sitzt vor dem Werkblock und bearbeitet mit dem Hammer messingfarbene Heftel auf dem Amboss, dessen Bahn gerillt ist. Ein zweiter Hammer liegt bereit, ebenso einzelne Heftel und ein weiterer Amboss.  Material(ien):Messing  Arbeitsgerät(e):Hammer; Amboss; Werkblock  Erzeugniss(e):Heftel (Klammer) 

Person(en):---