Amb. 279.2° Folio 65 verso (Landauer I)

Vorname(n):Bernhardt (Bernhard)  Nachname(n):Simler (Simmler) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Deckweber (Deckenweber; Weber)  Berufsgruppe:Textilproduzierendes Gewerbe  

Arbeitsgeräte:Webstuhl  Beschreibung:Simler sitzt an seinem Webstuhl und fhrt mit der Rechten das Schiffchen, seine Fe bedienen die Pedale. Im Vordergrund steht ein Korb mit Wolle. 

Material:Pergament  Blattmaße::H 298 x B 206  Wasserzeichen:---  Zustand:Das Blatt ist sauber, aber gewellt und am Rand leicht berieben. Doppelblatt mit fol. 66 und mit diesem nach fol. 64/67 eingebunden. 

Maltechnik:Pinselmalerei auf Pergament  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei.   Bildmaße:H 242 x B 192  Künstler:N.N.  Datierung:1595 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Bernhardt Simler Deckweber ist den 19n Maii Anno 1595 in d(a)s Bruderhau auffgenummen word(e)n

Darunter von anderer Hand:
undt ist den 12 Jenner A(nn)o 1610 in gott seliglich entschlaffen seines alters 75 iar undt ligt bey S(ankt) Johannis under der 12 bruder stein begraben.

Dahinter in brauner Tinte:
ist 15 iar im bruderhaus gewesen 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift wurde nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung verfasst, der zweite nach dessen Tod.  Datierung:1595; 1610  Technik:Schwarze und braune Tinte 

Anmerkung:Oben links erscheint in Tinte eine "136.". 

Vorname(n):Bernhardt (Bernhard)  Nachname(n):Simler (Simmler) 

Brudernr.:---  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Deckweber (Deckenweber; Weber)  Berufsgruppe(n):Textilproduzierendes Gewerbe  

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1535 - 1610.01.12.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg, St. Johannis Friedhof, Brder-Grab 

Aufnahmedatum:1595.05.19.  Aufnahmealter:60  Aufenthaltsdauer:14 Jahre, 8 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Webstuhl; Fenster 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Simler sitzt an seinem Webstuhl und fhrt mit der Rechten das Schiffchen, seine Fe bedienen die Pedale. Im Vordergrund steht ein Korb mit Wolle.  Material(ien):Wolle  Arbeitsgerät(e):Webstuhl  Erzeugniss(e):Decke; Tuch 

Person(en):---