Amb. 317.2° Folio 21 verso (Mendel I)

Vorname(n):Nssel  Nachname(n):weinschenck (Weinschenk) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):weinschenck (Weinschenk)  Berufsgruppe:Dienstleister 

Arbeitsgeräte:Zapfhahn; Krug; Kanne; Trichter  Beschreibung:Der Weinschenk sitzt auf einem niedrigen Hocker und fllt aus einem auf Balken liegenden Fass einen Krug mit Wein ab. Neben ihm auf dem Boden steht eine Kanne mit aufgesetztem Trichter; oben steckt in einem Gestell das Schankzeichen, ein Strau mit herabhngendem Schild, dem rot-wei-roten sterreichischen Bindenschild, der wohl auf die Herkunft des Weines hinweisen soll.  

Material:Papier  Blattmaße::H 288 x B 201  Wasserzeichen:Dreiberg (obere Hlfte)  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Geklebte, teils mit Papier geschlossene Risse; unten rechts wurde ein winkelfrmiger Papierstreifen eingefgt, jedoch nicht retuschiert; Blattrand an der Seitenmitte etwas brchig; Schmutz- und Klebstoffflecken. Oben scheint die Darstellung der Blattvorderseite durch. Ursprnglich Doppelblatt mit fol. 30. 

Maltechnik:Lavierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, braune, blaue, graue und rote Wasserfarben, Hhung in Wei und Zinnober.  Bildmaße:H 285 x B 201  Künstler:N.N.  Datierung:Um 1425 

Literatur:Treue 1965, S. 115, Taf. 39; Trum 2002, Kapitel 4.2, Abb. 24.   Kommentar:--- 

Transkription:Der xlviii bruder der do starb hie Nssel weinschenck 

Kommentar:---  Datierung:Um 1425  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Nssel  Nachname(n):weinschenck (Weinschenk) 

Brudernr.:48  Kategorie:Bruder  Beruf(e):weinschenck (Weinschenk)  Berufsgruppe(n):Dienstleister 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:14. Jahrhundert - Vor 1414  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1414  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Die Daten erschlieen sich aus dem Sterbejahr des Stifters und ersten Pflegers des Almosens, Conrad Mendel. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Hocker; Weinfass 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Weinschenk sitzt auf einem niedrigen Hocker und fllt aus einem auf Balken liegenden Fass einen Krug mit Wein ab. Neben ihm auf dem Boden steht eine Kanne mit aufgesetztem Trichter; oben steckt in einem Gestell das Schankzeichen, ein Strau mit herabhngendem Schild, dem rot-wei-roten sterreichischen Bindenschild, der wohl auf die Herkunft des Weines hinweisen soll.   Material(ien):Wein  Arbeitsgerät(e):Zapfhahn; Krug; Kanne; Trichter  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---