Amb. 317.2° Folio 51 verso (Mendel I)

Vorname(n):hans (Hans)  Nachname(n):wagner (Wagner) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):wagner (Wagner)  Berufsgruppe:Holzverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Beil (Schlichtbeil)  Beschreibung:Der Wagner bearbeitet mit einem Beil die Speichen eines groen Rades, das mit seiner Achse auf den beiden Holzbcken aufliegt. 

Material:Papier  Blattmaße::H 286 x B 204  Wasserzeichen:Nicht vorhanden  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Einige geklebte und mit Papier geschlossene Risse, unten wurde ein kleines Stck Papier eingefgt, linke untere Ecke abgerundet; Blattrand brchig; Schmutz- und Klebstoffflecken. Das Gesicht wurde vermutlich nachtrglich grau eingelassen und ist ber die Konturlinien hinaus verwischt, die Hhung in Zinnober ist im Gesicht verloren. Oben drckt sich die Darstellung des gegenber liegenden Blattes durch. Ursprnglich Doppelblatt mit fol. 46. 

Maltechnik:Lavierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, braune, blaue, graue, rote und grne Wasserfarben, Hhung in Wei und Zinnober.  Bildmaße:H 220 x B 204  Künstler:N.N.  Datierung:1431 

Literatur:Treue 1965, S. 122, Taf. 271,2.  Kommentar:--- 

Transkription:Anno it(em) xxxi an aller seltag starb hans wagn(er) der C vii bruder 

Kommentar:---  Datierung:1431  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):hans (Hans)  Nachname(n):wagner (Wagner) 

Brudernr.:107  Kategorie:Bruder  Beruf(e):wagner (Wagner)  Berufsgruppe(n):Holzverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:14. Jahrhundert - 1431.11.02.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1431  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:In der Inschrift wird nur der Todestag, Allerseelen (2. November), und das Todesjahr 1431 genannt, so dass der Zeitpunkt der Aufnahme in das Almosen und auch das Geburtsdatum nicht nher bestimmt werden knnen. 

Örtlichkeit:Auenraum  Einrichtung:Zwei Arbeitsbcke, auf denen das groe, in Arbeit befindliche Rad eingelassen ist. 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Wagner bearbeitet mit einem Beil die Speichen eines groen Rades, das mit seiner Achse auf den beiden Holzbcken aufliegt.  Material(ien):Holz  Arbeitsgerät(e):Beil (Schlichtbeil)  Erzeugniss(e):Rad 

Person(en):---