Amb. 317.2° Folio 60 recto (Mendel I)

Vorname(n):jorg (Jrg; Georg)  Nachname(n):prew maister (Braumeister; Breu) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):prew maister (Braumeister)  Berufsgruppe:Nahrungsmittelproduzierendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Feuerstelle; Braupfanne; Stange   Beschreibung:Der Bierbrauer rhrt mit einem langen Stab in der auf einer gemauerten Feuerstelle eingelassenen Braupfanne. Am Boden stehen zwei Zuber. Über dem Braumeister hngt an einem Auslegearm ein Brauerzeichen, ein Spangeflecht. 

Material:Papier  Blattmaße::H 287 x B 205  Wasserzeichen:Dreiberg (Grundlinie)  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: An den Rndern einige geklebte und mit Papier geschlossene Risse, unten links wurde ein 25 x 115 mm und an der unteren rechten Ecke ein 90 x 20 mm groes, unregelmig beschnittenes Papierstck eingesetzt und farblich angepasst; zahlreiche Schmutzflecken; Blattrand brchig. Oben scheint die Darstellung der Blattrckseite durch. Ursprnglich Doppelblatt mit fol. 61. 

Maltechnik:Lavierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, braune, graue, blaue, rote und grne Wasserfarben, Hhung in Wei.  Bildmaße:H 277 x B 197  Künstler:N.N.  Datierung:1437 

Literatur:Treue 1965, S. 123, Taf. 255,1; Trum 2002, Kapitel 3.1, Abb. 8.   Kommentar:Jrg Breu war der erste Bruder im Almosen, von dem laut Inschrift berliefert ist, dass er wegen einer Krankheit aus dem Zwlfbrderhaus entlassen wurde, in diesem Fall in das Ausstzigenspital St. Jobst. Die Darstellung ist eine Variante von Amb. 317.2°, fol. 20v. 

Transkription:Anno d(omi)ni xxxvii starb Jorg prew maister zu sand Jobs wa(n) der wa sunder sich worde(n) vnd den hett man hin au geton d(er) 124 prud(er) 

Kommentar:Der Bruder war siech, er hatte Aussatz.  Datierung:1437  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Obern rechts erscheint in Rot die Blattzhlung "60." und oberhab des Auslegearms in Feder "54".  

Vorname(n):jorg (Jrg; Georg)  Nachname(n):prew maister (Braumeister; Breu) 

Brudernr.:124  Kategorie:Bruder  Beruf(e):prew maister (Braumeister)  Berufsgruppe(n):Nahrungsmittelproduzierendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:14. Jahrhundert - 1437  Krankheit(en):Aussatz; Siech; Lepra  Todesursache:Siech; Lepra; Aussatz  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg, Ausstzigenspital St. Jobst  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1437  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Jorg Breu wurde wegen seines Aussatzes - in der Inschrift heit es "wa sunder sich" - aus dem Almosen "hin au geton", also entlassen.  

Örtlichkeit:Bierbrauerwerkstatt  Einrichtung:Feuerstelle; Sudkessel; Zuber; Aushngestange 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Bierbrauer rhrt mit einem langen Stab in der auf einer gemauerten Feuerstelle eingelassenen Braupfanne. Am Boden stehen zwei Zuber. Über dem Braumeister hngt an einem Auslegearm ein Brauerzeichen, ein Spangeflecht.  Material(ien):Bier; Wasser; Getreide  Arbeitsgerät(e):Feuerstelle; Braupfanne; Stange   Erzeugniss(e):Bier 

Person(en):---