Amb. 317.2° Folio 88 verso (Mendel I)

Vorname(n):jorg (Jrg; georg)  Nachname(n):starcz (Startz) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):gastgeb (Gastgeber; Wirt)  Berufsgruppe:Dienstleister 

Arbeitsgeräte:Schenkkanne; Nuppenglas; Kanne; Teller; Messer  Beschreibung:Der Wirt, der in der Inschrift als Gastgeber bezeichnet wird, serviert seinen Gsten in einer mit Holzdecke verkleideten Wirtsstube aus einer Kanne ein Getrnk, das er in ein Nuppenglas geschenkt hat. Vor ihm auf dem Boden liegt ein mit Wasser geflltes Schaff, in dem eine Kanne mit rotem Halteband gekhlt wird. Die vornehmen, teilweise mit Sporen und groen Hten bzw. Mtzen ausgestatteten Gste sitzen um den mit einer weien Decke bedeckten Tisch, in dessen Mitte ein gebratenes Huhn und kleinere Speisen zum Verzehr bereit liegen. Weiterhin stehen auf dem Tisch zwei metallene Teller sowie rundes und geschnittenes Brot. Der links sitzende Gast hat ein Messer in der Hand, der in der Mitte am Tisch sitzende hebt sein Glas.  

Material:Papier  Blattmaße::H 282 x B 205  Wasserzeichen:Nicht vorhanden  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Zahlreiche geklebte und mit Papier geschlossene Risse. Am unteren Rand wurde ein 30 x 40 mm groes Papierstck eingefgt und retuschiert, am linken Blattrand weitere schmale, eingesetzte Papierstreifen; Schmutz- und Klebstoffflecken. Das heute nach fol. 81 eingebundene Blatt bildet zusammen mit diesem ein Doppelblatt.  

Maltechnik:Lavierte und kolorierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, blaue, grne, graue und rote Wasserfarben, braune und rote Deckfarben, Hhung in Wei, Zinnober und schwarzer Tinte.  Bildmaße:H 257 x B 185  Künstler:N.N.  Datierung:1470 

Literatur:Treue 1965, S. 130, Taf. 135.  Kommentar:--- 

Transkription:Anno M cccc lxx jor am erdag vor (con)fersio <pal> paully do starb jorg starcz ein gastgeb, der <C lxxxviiii> pruder <179> 

Kommentar:Das in spitze Klammern gesetzte "pal" wurde durchgestrichen, da sich der Schreiber offensichtlich verschrieben hat. Die ebenfalls in spitze Klammern gesetzte lateinische Zahl wurde nachtrglich, vermutlich im Jahr 1522, als man das Fehlen von fnf Blttern feststellte, durchgestrichen und dafr die arabische Zahl "179" am Ende der Inschrift hinzu gefgt.   Datierung:1470; 1522  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:Unterhalb der Inschrift steht in Feder "9392".  

Vorname(n):jorg (Jrg; georg)  Nachname(n):starcz (Startz) 

Brudernr.:179  Kategorie:Bruder  Beruf(e):gastgeb (Gastgeber; Wirt)  Berufsgruppe(n):Dienstleister 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:14./15. Jahrhundert - 1470.01.24.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:Vor 1470  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:---  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:In der Inschrift ist der Todestag, der Dienstag vor Pauli Conversio (24. Januar), und das Todesjahr angegeben. 

Örtlichkeit:Innenraum; Wirtshaus  Einrichtung:Sitzhocker; Tisch; Schaff zum Khlen der Flasche  

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Wirt, der in der Inschrift als Gastgeber bezeichnet wird, serviert seinen Gsten in einer mit Holzdecke verkleideten Wirtsstube aus einer Kanne ein Getrnk, das er in ein Nuppenglas geschenkt hat. Vor ihm auf dem Boden liegt ein mit Wasser geflltes Schaff, in dem eine Kanne mit rotem Halteband gekhlt wird. Die vornehmen, teilweise mit Sporen und groen Hten bzw. Mtzen ausgestatteten Gste sitzen um den mit einer weien Decke bedeckten Tisch, in dessen Mitte ein gebratenes Huhn und kleinere Speisen zum Verzehr bereit liegen. Weiterhin stehen auf dem Tisch zwei metallene Teller sowie rundes und geschnittenes Brot. Der links sitzende Gast hat ein Messer in der Hand, der in der Mitte am Tisch sitzende hebt sein Glas.   Material(ien):Wein; Bier; Huhn; Brot   Arbeitsgerät(e):Schenkkanne; Nuppenglas; Kanne; Teller; Messer  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):Auer dem stehenden Wirt sitzen vier Gste um einen Tisch herum.