Amb. 317b.2° Folio 155 recto (Mendel II)

Vorname(n):Georg  Nachname(n):Heller 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Meingbrenner (Messingbrenner)  Berufsgruppe:Metallproduzierendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Zange  Beschreibung:Der Bruder trgt geknpfte Jacke, Beffchen sowie eine Schrze. In der Rechten hlt er die groe Zange der Messingbrenner, in der Linken vermutlich Galmei, worauf die rtliche Farbe schlieen lsst. Galmei wurde als Sekundrerz fr die Herstellung von Messing bentigt. Im Steinboden ist eine gemauerte ffnung, aus der Rauch aufsteigt. Vermutlich befindet sich darunter die Brennkammer. 

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 211  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist fleckig und am unteren Rand verschmutzt. Hier wurden kleinere Risse geschlossen. Das Bildnis ist berieben. 

Maltechnik:Pinselmalerei   Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei  Bildmaße:H 227 x B 165  Künstler:N.N.  Datierung:1669 

Literatur:---  Kommentar:Heller wird in der Inschrift als znkisch und egoistisch beschrieben, weshalb er den Spitznamen "der Unfried" erhielt. 

Transkription:Anno 1669 den 15 Septemb(ris) Ist Georg Heller, ein Messingbrenner, In das Zwlffbrder hau uffgenom(m)en wordten, seines Alters 65 Jahr.

Darunter:
War Regelmaister, und starb den 29. Aug(usti) A(nn)o 1678, war ein zimlich znckischer und aigennuziger Mann, welchen die Brder insgesambt nur den Unfried geheien, deme Gott genad.

Oberhalb des Bildnisses:
605 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift entstand nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite Teil nach dessen Tod.  Datierung:1669; 1678  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "155". 

Vorname(n):Georg  Nachname(n):Heller 

Brudernr.:605  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Meingbrenner (Messingbrenner)  Berufsgruppe(n):Metallproduzierendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1604 - 1678.08.29.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1669.09.15.  Aufnahmealter:65  Aufenthaltsdauer:9 Jahre  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Bodenffnung 

Körperhaltung:Stehend  Tätigkeit(en):Der Bruder trgt geknpfte Jacke, Beffchen sowie eine Schrze. In der Rechten hlt er die groe Zange der Messingbrenner, in der Linken vermutlich Galmei, worauf die rtliche Farbe schlieen lsst. Galmei wurde als Sekundrerz fr die Herstellung von Messing bentigt. Im Steinboden ist eine gemauerte ffnung, aus der Rauch aufsteigt. Vermutlich befindet sich darunter die Brennkammer.  Material(ien):Galmei  Arbeitsgerät(e):Zange  Erzeugniss(e):--- 

Person(en):---