Amb. 317b.2° Folio 154 verso (Mendel II)

Vorname(n):Erhardt (Erhardt; Erhard)  Nachname(n):Heumann 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Messerschmidt (Messerer; Messerschmied)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Feile; Schraubstock; Schraubenschlssel; Hammer  Beschreibung:Der Messerschmied sitzt in geknpfter Jacke, Kniehosen, Beffchen und Lederschrze an seinem Arbeitstisch. In der Linken hlt er eine groe Feile, in der Rechten ein erhobenes Schwert. Auf dem Tisch liegen ein zum Schraubstock gehriger Schraubenschlssel und ein Hammer sowie ein rotes Lederfutteral mit Messern und Gabeln, von denen ein Gedeck auf dem Tisch ausgebreitet ist. Es hat hellgelbe Griffe, die vermutlich Bein darstellen sollen. Im Hintergrund an der Wand hngt ein Arrangement bestehend aus Schwert und Sbel sowie einer Krone.  

Material:Papier  Blattmaße::H 305 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist fleckig und besonders am unteren Rand verschmutzt. Das Bildnis ist berieben, die Ecken sind abgerundet. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben, Hhung in Wei  Bildmaße:H 227 x B 167  Künstler:N.N.  Datierung:1669 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1669 den 5ten Augusti, ist Erhardt Heumann, ein Messerschmidt, In das Zwlff bruderhau uffgenommen wordten, seines Alters im 71 Jahr.

Dahinter:
Starb wieder in diesem Jahr den 1 Novemb(ris) Zu frhe ein Viertel nach dem Garau ist ber drey tag lang nicht kranck gelegen. War ein recht bescheidener, from(m)er und vertrglicher Mann, deme Gott genadt.

Oberhalb des Bildnisses:
604. 

Kommentar:Der erste Teil der Inschrift entstand nach der Aufnahme des Bruders in die Stiftung, der zweite nach dessen Tod im gleichen Jahr.  Datierung:1669  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):Erhardt (Erhardt; Erhard)  Nachname(n):Heumann 

Brudernr.:604  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Messerschmidt (Messerer; Messerschmied)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg   Lebensdaten:Um 1598 - 1669.11.01.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:Morgens, eine viertel Stunde nach dem Garaus, also dem Sonnenaufgang (07:30).  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:Nrnberg 

Aufnahmedatum:1669.08.05.  Aufnahmealter:71  Aufenthaltsdauer:3 Monate  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:--- 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Tisch; Hocker; Fensterffnung 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Messerschmied sitzt in geknpfter Jacke, Kniehosen, Beffchen und Lederschrze an seinem Arbeitstisch. In der Linken hlt er eine groe Feile, in der Rechten ein erhobenes Schwert. Auf dem Tisch liegen ein zum Schraubstock gehriger Schraubenschlssel und ein Hammer sowie ein rotes Lederfutteral mit Messern und Gabeln, von denen ein Gedeck auf dem Tisch ausgebreitet ist. Es hat hellgelbe Griffe, die vermutlich Bein darstellen sollen. Im Hintergrund an der Wand hngt ein Arrangement bestehend aus Schwert und Sbel sowie einer Krone.   Material(ien):Eisen; Lederfutteral  Arbeitsgerät(e):Feile; Schraubstock; Schraubenschlssel; Hammer  Erzeugniss(e):Schwert; Messer; Gabel 

Person(en):---