Amb. 317b.2° Folio 182 recto (Mendel II)

Vorname(n):Hanns (Hans)  Nachname(n):Drrenberger 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):Kuppferschmidt (Kupferschmied)  Berufsgruppe:Metallverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:Hammer; Amboss; Zange; Feuerstelle mit Blasebalg  Beschreibung:Drrenberger sitzt am Werkblock und hmmert auf dem Amboss an einem kegelfrmigen Gegenstand aus Kupfer, wohl an einer Kanne. Im Hintergrund steht vor der lodernden Feuerstelle ein groer Kupferkessel.  

Material:Papier  Blattmaße::H 304 x B 212  Wasserzeichen:Nichts erkennbar   Zustand:Das Blatt ist besonders am unteren Rand verschmutzt. Hier wurden auch mehrere Risse mit Papier geschlossen. Die Ecken sind abgerundet. Das Bildnis ist berieben. 

Maltechnik:Pinselmalerei  Farbauftrag:Wasser- und Temperafarben  Bildmaße:H 225 x B 167  Künstler:N.N.  Datierung:1687 

Literatur:---  Kommentar:--- 

Transkription:Anno 1687 den 24. Jenner Ist Hann Drrenberger, Kupfferschmidt, in diee Zwlff Brder Stiefftung an und auff genomen worden, seines Alters 54 Jahr,

Dahinter:
als er aber 10 wochen hierinen war, batte er wieder, hinau zulaen, welches auch geschehen, dann es war ihm zu einsam(m); soll sich wieder Verheurath haben.

Oberhalb des Bildnisses:
638. 

Kommentar:Die Inschrift ist von gleicher Hand geschrieben worden. Ob sie zu zwei verschiedenen Zeitpunkten, nach der Aufnahme in die Stifgtung und nach dem Ausscheiden verfasst wurde, ist nicht zu klren.  Datierung:1687  Technik:Schwarze Tinte 

Anmerkung:Oben rechts erscheint in Blei die Blattzhlung "182". 

Vorname(n):Hanns (Hans)  Nachname(n):Drrenberger 

Brudernr.:638  Kategorie:Bruder  Beruf(e):Kuppferschmidt (Kupferschmied)  Berufsgruppe(n):Metallverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:Um 1633 - Nach 1687  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:---  Todesort:---  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1687.01.24.  Aufnahmealter:54  Aufenthaltsdauer:10 Wochen  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Drrenberger schied auf eigenen Wunsch wieder aus der Stiftung aus, da er sich zu einsam fhlte. Er scheint wieder geheiratet zu haben. 

Örtlichkeit:Innenraum  Einrichtung:Werkblock; Hocker; Feuerstelle mit Blasebalg 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Drrenberger sitzt am Werkblock und hmmert auf dem Amboss an einem kegelfrmigen Gegenstand aus Kupfer, wohl an einer Kanne. Im Hintergrund steht vor der lodernden Feuerstelle ein groer Kupferkessel.   Material(ien):Kupfer  Arbeitsgerät(e):Hammer; Amboss; Zange; Feuerstelle mit Blasebalg  Erzeugniss(e):Kessel; Kanne 

Person(en):---