Amb. 317.2° Folio 124 verso (Mendel I)

Vorname(n):michel (Michel; Michael)  Nachname(n):halp mair (Halbmair; Halbmeyer) 

Kategorie:Bruder  Beruf(e):satler (Sattler)  Berufsgruppe:Lederverarbeitendes Gewerbe 

Arbeitsgeräte:---  Beschreibung:Der Sattler sitzt an seinem Tisch und prsentiert in den Hnden ein Kummet. Ein zweites hngt an einem Wandhaken, ebenso ein fertiger Sattel mit Steigbgel. Ein weiterer Sattel liegt auf dem Tisch. 

Material:Papier  Blattmaße::H 282 x B 205  Wasserzeichen:Nicht vorhanden  Zustand:Das Blatt wurde restauriert: Geklebte und mit Papier geschlossene Risse; linke untere Ecke abgerundet; Schmutz- und Klebstoffflecken, Blattrand brchig. Oben scheint die Inschrift der Blattrckseite durch. Das Blatt bildete ursprnglich mit fol. 117 ein Doppelblatt. 

Maltechnik:Lavierte Federzeichnung  Farbauftrag:Schwarze Tinte, blaue, braune, graue und rote Wasserfarben, Hhung in Zinnober.  Bildmaße:H 195 x B 160  Künstler:N.N.  Datierung:1505 

Literatur:Treue 1965, S. 139; Taf. 187.  Kommentar:Variante von Amb. 312.2°, fol. 89r und 112r. 

Transkription:Anno d(omi)ni 1505 iar(en) am freytag noch vner frawen tag als sie empfanng(e)n wart zu nachtz vmb mitennacht do verschiede der michel halp mair der ein satler gewesen ist vnnd vii wochen ynn de(m) almusen minder ii tag gewesen vnnd ist der <249> Brud(e)r in disem almusen 

Kommentar:Die in spitze Klammern gesetzte lateinische Zahl wurde nachtrglich, wohl im Jahr 1522, als man das Fehlen von fnf Blttern feststellte, durchgestrichen und die "249" darunter geschrieben.  Datierung:1505; 1522  Technik:Braune Tinte 

Anmerkung:--- 

Vorname(n):michel (Michel; Michael)  Nachname(n):halp mair (Halbmair; Halbmeyer) 

Brudernr.:249  Kategorie:Bruder  Beruf(e):satler (Sattler)  Berufsgruppe(n):Lederverarbeitendes Gewerbe 

Herkunft:Nrnberg  Lebensdaten:15. Jahrhundert - 1505.12.12.  Krankheit(en):---  Todesursache:---  Todeszeitpunkt:Mitternacht  Todesort:Nrnberg  Bestattungsort:--- 

Aufnahmedatum:1505.10.26.  Aufnahmealter:---  Aufenthaltsdauer:6 Wochen und 5 Tage  Fürbitter:---  Wohnort:---  Ämter und Titel:---  Kommentar:Laut Inschrift starb der Bcker nach kurzem Aufenthalt im Almosen am Freitag nach Maria Empfngnis (12. Dezember) gegen Mitternacht. 

Örtlichkeit:Werkstatt  Einrichtung:Arbeitstisch; Wandhaken 

Körperhaltung:Sitzend  Tätigkeit(en):Der Sattler sitzt an seinem Tisch und prsentiert in den Hnden ein Kummet. Ein zweites hngt an einem Wandhaken, ebenso ein fertiger Sattel mit Steigbgel. Ein weiterer Sattel liegt auf dem Tisch.  Material(ien):Leder; Eisen; Holz  Arbeitsgerät(e):---  Erzeugniss(e):Kummet; Sattel 

Person(en):---